Weltkindertag 2008: Neue Arbeitshilfe unterstützt Schulen beim Kinderschutz

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung und das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilen mit: Zum Weltkindertag morgen am 20. September 2008 geben Schulministerin Barbara Sommer und Jugendminister Armin Laschet eine neue Arbeitshilfe für Lehrerinnen und Lehrer zur Umsetzung des Kinderschutzes in der Schule heraus.

19.09.2008 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

"Die Arbeitshilfe gibt Lehrerinnen und Lehrern verlässliche Handlungsempfehlungen. So können sie mit der gebotenen Vorsicht und Rücksichtnahme dazu beitragen, dass die erforderlichen Maßnahmen bei Kindeswohlgefährdungen eingeleitet werden", sagt Schulministerin Barbara Sommer.

"Kinderschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Deshalb haben auch Schulen den Auftrag, jedem Anschein von Vernachlässigung nachzugehen und frühzeitig das Jugendamt und andere verantwortliche Stellen einzubeziehen", sagt Jugendminister Armin Laschet zur jetzt erschienenen Informationsbroschüre mit CD-Rom.

Damit Lehrerinnen und Lehrer Vernachlässigung von Kindern schneller erkennen und frühzeitiger reagieren können, haben die für Schule sowie für Kinder und Jugend zuständigen Ministerien in Nordrhein-Westfalen die Arbeitshilfe bei der "Serviceagentur Ganztägig Lernen Nordrhein- Westfalen" in Auftrag gegeben.

Die "Arbeitshilfe zur Umsetzung des Kinderschutzes in der Schule" beschreibt, wie Lehrkräfte feststellen können, ob das Wohl eines Kindes gefährdet ist. Für die Hilfestellung, die eine Schule in diesem Falle leisten kann, bietet die Broschüre praxisnahe Informationen zu folgenden Themen: Elterngespräche, Erfahrungsaustausch unter Kollegen, Datenschutz, Arbeitsweise und Hilfeleistungen der Jugendämter. Die beigefügte CD-Rom enthält vertiefende Informationen beispielsweise für eigene Fortbildungen zum Thema Kinderschutz oder zu bereits erfolgreich umgesetzten Modellprojekten. Die Broschüre kann kostenlos unter www.ganztag.nrw.de bestellt oder als PDF-Dokument heruntergeladen werden.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden