42.600 Euro aus EU-Förderprogramm für Kunstprojekt in Selb (Oberfranken)

42.600 Euro aus dem EU-Förderprogramm für regionale Entwicklung (EU-Gemeinschaftsinitiative INTERREG III A) erhält das Kunstprojekt "Miteinander" – Von Expression zur Geometrie in Selb. "Das Kulturprogramm im bayerisch-tschechischen Grenzraum fördert den Austausch zwischen Bayern und Tschechien, zeigt unsere Gemeinsamkeiten als Nachbarn auf und lässt uns zusammen unsere Kultur, Geschichte und Verbundenheit in der Europäischen Union erleben", betonte Kunstminister Thomas Goppel am Donnerstag in München.

09.08.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Seit vielen Jahren besteht eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen dem Kunstverein Hochfranken Selb und der Galerie Umeni Karlovy Vary. Durch das 11-teilige Kunstprojekt "Miteinander" sollen die Beziehungen vertieft und ausgebaut werden. Zentraler Punkt ist eine Ausstellung mit Bildern der tschechischen Galerie in Selb. Diese wird ergänzt durch einen Kunstworkshop für junge deutsche und tschechische Künstlerinnen und Künstler, die für einige Tage in Karlovy Vary arbeiten. Sie sollen sich von den alten Werken inspirieren lassen und ihren eigenen Stil finden. Die Ergebnisse werden in Ausstellungen in Selb und Karlovy Vary gezeigt. Weitere Teilprojekte sind ein KinderKunstWorkShop mit deutschen und tschechischen Kindern sowie ein Bildhauersymposium für deutsche und tschechische Bildhauer mit dem Material Granit. Die Granitskulpturen werden auf Dauer in Selb öffentlich ausgestellt. Ergänzend hierzu finden Ausstellungen mit Werken des deutschen Künstlers Reinhard Wöllmer und des tschechischen Künstlers Vaclav Malina statt. Das gesamte Projekt wird in einem zweisprachigen Katalog in deutsch und tschechisch dokumentiert.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden