Bachfesttage in Köthen beginnen

Am 30. August 2006 um 18.30 Uhr werden mit einem großen Eröffnungskonzert die 21. Bachfesttage in der Bachstadt Köthen eröffnet. Zur Aufführung kommt die Matthäus-Passion BWV 244 von Johann Sebastian Bach. Unter der Leitung von René Jacobs musizieren die Akademie für Alte Musik Berlin, der RIAS Kammerchor und ein erlesenes Ensemble von Gesangssolisten.

29.08.2006 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

An dem Eröffnungskonzert nimmt auch Kulturstaatssekretär Winfried Willems teil.

Die 21. Bachfesttage finden unter Teilnahme von nationalen und internationalen Gästen statt. Auf dem Programm stehen musikalische Kostbarkeiten, wie ein Konzert mit Preisträgern des Nationalen Bach-Wettbewerbes für junge Pianisten, Motetten, Kantaten und Sonaten. Zum Thema "Bach und Mozart" hält Prof. Christoph Wolff einen Vortrag. Ein besonderer Höhepunkt wird die Bachnacht mit Feuerwerk sein.

Weiterhin gibt es für die Gäste ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Stadtführungen unter dem Thema "Auf den Spuren Bachs".

Am 3. September 2006 werden die 21. Bachfesttage um 15.30 Uhr mit dem "Magnificat" von J. S. Bach "Es erhub sich ein Streit" BWV 19, der Messe g-Moll BWV 235 und dem Magnificat D-Dur BWV 243 unter Leitung von René Jacobs zu Ende gehen.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden