Bildungsminister Reiche ruft Schulen zu Spenden für Opfer von Beslan auf

Bildungsminister Reiche hat die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern aufgerufen, sich an Spenden für die Opfer von Beslan zu beteiligen.

08.09.2004 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

"Viele Schülerinnen und Schüler sind geschockt von den immer neuen Bildern verletzter Kinder und der zerstörten Schule im russischen Beslan", erläutert Bildungsminister Reiche. "Zahlreiche Schulen nehmen die Geschehnisse und die Verunsicherung ihrer Schüler zum Anlass, im Unterricht darauf einzugehen. Doch auch die überlebenden Opfer brauchen Hilfe. Die Schulen haben schon bei anderen Gelegenheiten bewiesen, wie ideenreich sie mit ihren Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften und Eltern Wege gefunden haben, Spenden zu sammeln. Ich rufe sie auf, auch für die Opfer von Beslan zu spenden."

Spendenkonten:

UNICEF
Spendenkonto 300.300
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Stichwort *Beslan/Russland"
Spendentelefon: 0137/300.000

DRK
Spendenkonto 41 41 41
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Stichwort *Russland"


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden