Bundeswehr berät in Gebäuden einiger Agenturen für Arbeit

(hib/COL) In den Gebäuden einiger Agenturen für Arbeit gibt es feste Beratungsstellen und etablierte Sprechstunden der Bundeswehr. Das bestätigt die Bundesregierung in ihrer Antwort ([16/8285](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/082/1608285.pdf)) auf eine Kleine Anfrage ([16/8012](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/080/1608012.pdf)) der Fraktion die Linke.

05.03.2008 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Dennoch existiere keine zentrale Kooperationsvereinbarung zwischen der Bundeswehr und der Bundesagentur für Arbeit. Allerdings stehe es den Agenturen für Arbeit frei, Vereinbarungen wie es sie in Leipzig gibt, zu treffen. Ziel sei es dort, arbeitsuchende und junge Menschen in beruflichen Fragen durch die Bundeswehr zu beraten. Dabei greife sie auf verschiedene Hilfsmittel wie multimediale Werbung oder Berufsinformationsveranstaltungen zurück. Bei Letzteren sei die verpflichtende Teilnahme von Erwerbslosen möglich, insofern es sich um zivile Stellen handle.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden