Damit Kinder sich gesund und ausgewogen ernähren

Am 5. Juni 2006 ist das Projekt "Shape Up Europe", mit Unterstützung der Europäischen Kommission, offiziell an den Start gegangen. "Shape Up" steht für den gemeinsamen Ansatz von Schule und Kommune für ein gesundes und ausgewogenes Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht allein auf dem Thema Adipositas (Fettleibigkeit) bei Kindern und Jugendlichen, vielmehr geht es um eine kritische Auseinandersetzung mit den Themen Ernährung und Bewegung.

08.06.2006 Pressemeldung Schulen ans Netz e. V.

Drei Tage wurden über 50 Teilnehmer aus ganz Europa in Barcelona für das Projekt geschult; zugleich tauschten sie ihre bisherigen Erfahrungen aus. "Shape Up" wird im Rahmen des Programms für öffentliche Gesundheit der Europäischen Kommission gefördert. Kraft Cares, das Gemeinschafts-Partnerschaftsprogramm von Kraft Foods, beteiligt sich ebenfalls finanziell. Die europäische Kommission hat die Problematik von Übergewicht im Kindes- und Jugendalter erkannt und mit "Shape Up" eine dreijährige europäische Maßnahme in 26 Städten Europas eingeleitet.

Ein europäisches Konsortium von Gesundheits- und Bildungsexperten aus Spanien (PAU Education), Dänemark (Danish University of Education), Italien (ABCittà), England (Hull University) und Deutschland (Schulen ans Netz) arbeitet an der Planung und praktischen Umsetzung eines einzigartigen Konzepts. Die Idee: Kinder und Jugendliche werden aktiv in schulische und außerschulische Maßnahmen zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Bewegung eingebunden. Sie selbst entscheiden dabei, welche Aktivitäten sie sich wünschen und wie sie ihre Ideen umsetzen wollen.

Schulen ans Netz hat die pädagogisch-didaktische Betreuung des Projektportals www.shapeupeurope.net übernommen. Hier gibt es Informationen rund um das Projekt mit vielfältigen Materialien, Anregungen für Aktionen, aber auch Dokumentationen der einzelnen Partnerstädte. Mehrere Bonner Schulen beteiligen sich an dem Projekt, probieren die Vorschläge der Partner aus, entwickeln eigene Ideen und dokumentieren alles, was sich an ihrer Schule zu "Shape Up" bewegt.

Ansprechpartner

Schulen ans Netz e. V.

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden