Gesundheit

© Marco Urban
Stellungnahme

Realschullehrerverband: "Stellt die Ampeln für Bildung endlich auf Grün!"

Jürgen Böhm, Bundesvorsitzender des Deutschen Realschullehrerverbands (VDR), stellt auf der Bundesvorstandssitzung zusammen mit seinen Landesvorsitzenden die aktuellen Positionen des Verbands auf. mehr

28.09.2020 Pressemeldung Verband Deutscher Realschullehrer

© www.pixabay.de
Forderung

Wo bleibt die Fürsorge für den Präsenzunterricht im Winter?

Der Deutsche Philologenverband kritisiert den Umgang der KMK mit der notwendigen Lüftungshygiene in den Schulen und fordert eine Sachstandserhebung. mehr

25.09.2020 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

© www.pixabay.com
Umfrage

Schulbeschäftigte im Homeoffice

Im laufenden 1. Schulhalbjahr 2020/2021 arbeiten derzeit lediglich 2,7 Prozent der landesbediensteten Schulbeschäftigten als Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf im Homeoffice. Das hat eine Umfrage des Niedersächsischen Kultusministeriums unter den Schulen im Lande ergeben. mehr

© www.pixabay.de
Schulbetrieb

Schlechte Lüftungskonzepte und mangelnde Digitalisierung

Der Schulbetrieb ist jetzt Chefsache. Das ist die zentrale Botschaft, die vom Bildungsgipfel im Kanzleramt ausgeht. Ansonsten gilt: Wissen sie wirklich, was sie tun? mehr

© www.pixabay.com
Anspruch

Zeitfenster für freiwillige Tests wird verlängert

Das Kultusministerium und das Sozialministerium haben sich darauf geeinigt, dass der Zeitraum für die kostenlosen Testmöglichkeiten für das Personal an Schulen, Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege in Baden-Württemberg bis einschließlich 1. November verlängert wird. mehr

© www.pixabay.com
Urteil

Regelungen für den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen

Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim hat am 18.09. das Konzept des Kultusministeriums für einen Schulbe­trieb unter Pandemiebedingungen bestätigt. Eine Schülerin hatte die von der Landesregierung vorgegebenen Regelungen für den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen als unzureichend angesehen und weitergehende Maßnahmen eingefordert. mehr

© www.pixabay.de
Reaktion

Ernüchterung am Tag danach: Schulgipfel war kein Schubgipfel

Udo Beckmann, VBE-Bundesvorsitzender: „Der große Wurf ist ausgeblieben. Mit dem Fokus auf Digitalisierung wurde diskutiert; das Thema Hygienekonzept wird ausführlich erst Mittwoch behandelt. Sechs Monate nach den ersten Schulschließungen befinden wir uns noch immer im Stadium der Absichtserklärungen." mehr

© Wolfgang van de Rydt / Pixabay.com
Steffen Seibert teilt mit

Bundeskanzlerin Merkel im Austausch mit den Kultusministerinnen und -ministern

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesbildungsministerin Anja Karliczek, der Chef des Bundeskanzleramts Prof. Helge Braun und die SPD-Vorsitzende Saskia Esken haben sich gestern Abend mit den Kultusministern und -ministerinnen der Bundesländer getroffen, um über Maßnahmen zur Stärkung des Schulsystems in der Coronapandemie zu beraten. mehr

© www.pixabay.com
Befragung

Miserable Noten für Infektionsschutz 

Die repräsentative Mitgliederbefragung der GEW NRW bringt es an den Tag: Der Infektionsschutz an Schulen bekommt miserable Noten. Mit Blick auf die kalte Jahreszeit besteht dringender Handlungsbedarf zum Schutz der Gesundheit und ein landesweit einheitliches Vorgehen gegen mögliche Infektionsgefahren. mehr

18.09.2020 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Masern: Impfung ist Pflicht

Seit März müssen Kinder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kitas nachweisen, dass sie gegen Masern geimpft oder immun sind. Rechtsexperte Torsten Bornemann erklärt, was das für die Einrichtungen bedeutet. mehr

14.09.2020 Artikel Meine Kita