DJI-Datenbank "Websites für Kinder" seit Oktober 2006 bei "Schulen ans Netz" aktiv

Seit dem 1. Oktober 2006 ist die DJI-Datenbank "Websites für Kinder" beim Bonner Verein "Schulen ans Netz" verortet und aktiv. Sie wird hier zukünftig betreut und für die schulische Internetnutzung weiter ausgebaut.

11.10.2006 Pressemeldung Deutsches Jugendinstitut - DJI

Die Datenbank "Websites für Kinder" wurde vom Deutschen Jugendinstitut seit 1999 mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Projekts "Internet - außerschulische Lernangebote für Kinder und Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr" aufgebaut und ständig aktualisiert. Sie setzt beim Informationsbedürfnis von Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und anderen Interessierten an, die sich einen Überblick darüber verschaffen wollen, welche Webseiten sich für Kinder eignen. Die Datenbank bietet anhand gut strukturierter Informationen eine Orientierung im Internet-"Dschungel" und dokumentiert, welche Webseiten für Kinder empfehlenswert bzw. kindgerecht aufbereitet sind. Zu diesem Zweck sind die in der Datenbank enthaltenen Kinderwebsites jeweils in einer Kurz- und Langversion beschrieben und medienpädagogisch bewertet.

Die in die Datenbank aufgenommenen Websites stehen exemplarisch für das große Spektrum der Angebote, die das Internet für Kinder bereithält.

So umfasst die Datenbank u.a. Besprechungen zu folgenden Angeboten:

  • Kindersuchmaschinen, Kinderportale, Spielwiesen und Online- Magazine;
  • Websites mit Schreibwerkstätten und Geschichten für Kinder;
  • Websites mit Wissensinhalten und Informationen;
  • Internetauftritte von Verlagen, TV-Sendern, Industrie und Handel, Vereinen, Universitäten, Museen, privaten Initiativen sowie von Eltern und Kindern.

Navigationsführung, Datenschutz und Sicherheit sowie das Vorkommen von Werbung und E-Commerce bilden neben den Inhalten und der Gestaltung die Kriterien, nach denen die "Websites für Kinder" annotiert und bewertet sind.

Die Übergabe der DJI-Datenbank an den Verein "Schulen ans Netz" hat das Ziel, die Inhalte künftig auch verstärkt für schulisches Lernen nutzbar zu machen sowie den Datenpool gezielt für eine medienpädagogische Arbeit in der Schule zu erweitern.

(2.197 Zeichen einschl. Leerzeichen)


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden