"Junge Menschen für Musik begeistern"

Gemeinsames Singen und Musizieren ist angesagt beim 6. Tag der Schulmusik, der in diesem Jahr unter dem Motto "Töne verbinden" steht und am 21.06.2004 im Rahmen des Monats der Musik (Juni 2004) stattfindet. Schulensembles aus dem ganzen Saarland sind aufgerufen, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und damit auf die Vielfalt der saarländischen Schulmusik aufmerksam zu machen. Die Ensembles können Konzerte an ihren Schulen oder in ihren Gemeinden durchführen. Der Tag der Schulmusik verspricht interessante Begegnungen zwischen Publikum und Musikern.

21.06.2004 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

"Mit dieser Veranstaltung wollen wir wieder mehr junge Menschen für das Musizieren begeistern und die vielfältigen musikalischen Aktivitäten an unseren Schulen darstellen. Ich erhoffe mir davon auch neue Impulse für die Schulmusik", betonte der Kultusminister bei der Eröffnungsveranstaltung in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler.

Der Auftakt wurde vom Saarländischen Schülerchor und der Band der Maximilian-Kolbe-Schule aus Neunkirchen-Wiebelskirchen gestaltet. Im Rahmen einer Sondersendung übertrug der Saarländische Rundfunk (SR 2) in einer Sondersendung um 11.04 Uhr von der Eröffnungsveranstaltung das Lied "Komm, schau doch mal über den Gartenzaun" von Erich Ferstl. So konnten interessierte Schulklassen das Lied landesweit mitsingen und den Tag der Schulmusik gemeinsam eröffnen.

Für alle Schulklassen, die sich am Tag der Schulmusik beteiligten, gab es einen Kalender mit zwölf Liedern. Die Beherrschung der Lieder kann später zur Auszeichnung als "Singende Grundschule" im Rahmen des Projekts "Bündnis für das Singen mit Kindern" führen.

Außerdem wurde ein Fotowettbewerb gestartet. Klassen oder Schulen, die das originellste und fantasievollste Foto des gemeinsamen Singens per e-mail an die Adresse hp.eisenbeis@bildung.saarland.de senden, nehmen an diesem Wettbewerb teil. Die Fotos werden auf der Website www.monatdermusik.de veröffentlicht. Besucher der Website können dann mit mouseclick die Gewinner wählen. Für die Sieger gibt es 200 Euro.

"Der Tag der Schulmusik soll dazu beitragen, dem Musizieren an Schulen einen höheren Stellenwert einzuräumen. Gemeinsames Musizieren fördert das Gemeinschaftsgefühl und wirkt sich positiv auf die Entwicklung junger Menschen aus", erklärte Schreier. Der Minister dankte den Veranstaltern, Organisatoren und den vielen Helfern für ihr Engagement bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden