Kulturministerin Wanka beim 4. Spremberger Chorwettbewerb

Mit der Rekordbeteilung von 23 Chören mit rund 850 Sängern wurde am Samstag der 4. Spremberger Chorwettbewerb eröffnet.

22.05.2006 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Die Schirmherrin des Wettbewerbs, Brandenburgs Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka, begrüßte die teilnehmenden Chöre aus dem ganzen Land Brandenburg, Sachsen und aus Polen.

"Die beeindruckenden Teilnehmerzahlen beweisen, dass der Wettbewerb innerhalb kürzester Zeit zu einem Ereignis mit großer Ausstrahlungskraft geworden ist. Das Chortreffen steht für die beispielhafte Zusammenarbeit zwischen einer gemeinnützigen Organisation, einer Kommune und einem Unternehmen: Albert-Schweitzer-Familienwerk, der Stadt Spremberg und das Vattenfall-Kraftwerk Schwarze Pumpe arbeiten bei der Vorbereitung mit Elan und Effektivität zusammen. Ich wünsche allen Teilnehmern Erfolg und Spaß beim 4. Spremberger Chorwettbewerb", so die Ministerin.

Das Kulturministerium unterstützt des 4. Spremberger Chortreffen mit 1.500 Euro.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden