Lösung für Alte Mainbrücke in Ochsenfurt gefunden: Einklang von Denkmalschutz und Verkehrsverbesserung

Für den Erhalt und die Instandsetzung der Alten Mainbrücke in Ochsenfurt konnte mit Vertretern der Stadt Ochsenfurt ein Lösungsweg gefunden werden. Dies gaben Kunstminister Thomas Goppel und Innenminister Joachim Herrmann am Donnerstag in München bekannt. Die Minister betonten, dass die Konzeption zu einer Verkehrsverbesserung führt und wichtige Anliegen des Denkmalschutzes berücksichtigt.

03.04.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Goppel: "Diese Perspektive trägt der Bedeutung des im Kern hochmittelalterlichen Bauwerks mit ältesten Teilen aus der Zeit zwischen 1200 und 1350 Rechnung." "Durch eine höhere Tragfähigkeit der historischen Brücke ist die Altstadt auch in Zukunft gut erreichbar", betonte Herrmann. Grundlage einer Stadtratsentscheidung soll eine gemeinsame Förderung aus Denkmal- und Straßenbaumitteln sowie eine finanzielle Beteiligung der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung zur Unterstützung der Stadt Ochsenfurt sein, die in den nächsten Tagen zwischen den Beteiligten noch im Einzelnen besprochen wird.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden