"Methodenlernen" mit GIGA-Maus 2006 ausgezeichnet

Die Unterrichtssoftware "Methodenlernen" aus der CD-Reihe "Geographie entdecken" erhält nach dem deutschen Bildungssoftwarepreis digita und der Comenius-Medaille nun auch die GIGA-Maus 2006 für das beste Lernprogramm Geografie. "Dieses Programm vermittelt Geografie-Wissen auf perfekte Art und Weise, es regt zu weiteren Forschungen an und fördert selbstständiges Arbeiten", heißt es in der Begründung.

11.10.2006 Pressemeldung Westermann Gruppe

Damit wird der innovativen Programmreihe mit den zuvor erschienen, ebenfalls prämierten Titeln "Brennpunkt Erde: Nutzung & Konflikte" sowie "Kartenarbeit" auf eindrucksvolle Weise bestätigt, dass sie auf intelligente Weise geographisches Wissen vermittelt, dabei die Methodenkomptenz der Schülerinnen und Schüler stärkt und zugleich das Interesse an raumbezogenen Fragen fördert. Die dazu verwendeten Karten, Abbildungen und sonstigen Materialien sind auf die Diercke-Atlanten und -Lehrbücher abgestimmt.

"Methodenlernen" bietet neben acht spannenden Kapiteln, deren Inhalte über drei situative Wissenszugänge vermittelt werden, zusätzlich vier Tools, die sowohl während der Bearbeitung der Kapitelinhalte, als auch losgelöst davon eingesetzt werden können.

Gewässer-Tool: Ideal für den Einsatz im Fächer verbindenden Unterricht mit der Biologie.

Pro&Contra-Tool: Pro- und Contra-Argumente sammeln, ordnen und für die Diskussion im Klassenverband speichern und ausdrucken.

Wirkungsgefüge-Tool: Im Handumdrehen Wirkungsgefüge erstellen. Zahlreiche begleitende Lerneinheiten erläutern die Verwendung und den Aufbau der Wirkungsgefüge.

Klima-Tool: Dieses Tool ist eigentlich ein eigenständiges Programm. Rund 200 Klimastationen werden mitgeliefert. Schülerinnen und Schüler können aber auch eigenständig Klimadiagramme erstellen und diese mit anderen Diagrammen vergleichen.

Zusammenhänge erkennen

Tools und Themenkapitel sind optimal aufeinander abgestimmt. So sollen die Schülerinnen und Schüler beispielsweise im Tutorial "Desertifikation", nachdem sie sich über die naturgeographischen Gegebenheiten, das Klima – hier besonders die langfristige Niederschlagsverteilung – und die natürliche Vegetation in den verschiedenen Savannenbereichen informiert haben, eine eigene Viehherde durch die Sahelzone führen und sich dabei an den natürlichen Voraussetzungen und Gesetzmäßigkeiten des Raumes orientieren. In einem dazu erzeugten Wirkungsgefüge erhalten die Schülerinnen und Schüler dann einen Eindruck über die vielfältigen Zusammenhänge von natürlichen und anthropogenen Faktoren, die den Prozess der Desertifikation beeinflussen.

Wunschfunktionen

Sehr hilfreich zur Ergebnisdarstellung ist die vollwertige Präsentationsfunktion, bei der alle auf der CD-ROM vorhandenen Materialien, ggf. ergänzt durch eigene Texte und Medien, eingebunden werden können. Ein lang gehegter Lehrerwunsch ist mit der Kopierfunktion in Erfüllung gegangen: Alle Materialien und Texte können in eigene Dokumente und Arbeitsblätter exportiert werden. Dadurch wird die Unterrichtsvorbereitung erheblich erleichtert und verbessert. Die umfangreiche Medienwerkstatt ermöglicht über eine moderne Suchfunktion zudem eine vollständige Erschließung der auf der CD-ROM vorhandenen Materialien.

Immer aktuell

Darüber hinaus erhalten Lehrende und Lernende die Möglichkeit, eigene Materialien, wie z.B. Fotos oder Texte, in die Medienwerkstatt zu integrieren oder von der Internetadresse www.geographie-entdecken.de downzuloaden. Die Lerneinheiten der CD-ROM können so ständig um individuelle und vor allem topaktuelle Inhalte erweitert werden, die von den Schülerinnen und Schüler im Unterricht besprochen werden können.

Ansprechpartner

Westermann GmbH & Co. KG
Dr. Regine Meyer-Arlt
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
Telefon: +49 531 708-200
Mobil: +49 160 5369415
Fax: +49 160 5369415
E-Mail: regine.meyer-arlt@westermanngruppe.de
Web: www.westermanngruppe.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden