Staatssekretär Gramlich eröffnet Zweites Musikschulforum in Wernigerode

Das 2. Musikschulforum des Landesverbandes der Musikschulen findet am 9. Juni 2006 ab 10.00 Uhr in Wernigerode statt. Unter dem Motto "Mit dem Musikschulgesetz in die Zukunft" werden Fragen des Bildungskonzeptes der Musikschulen und des Qualitätsmanagements vorgestellt und diskutiert. Kulturstaatssekretär Dr. Valentin Gramlich eröffnet das Forum.

09.06.2006 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Gramlich betont in seinem Grußwort, dass der Musikschulverband mit dem 2. Musikschulforum die im letzten Jahr begonnene Reihe des Dialogs zwischen den Trägern, dem Land, Politikern und natürlich den Musikschulen zu aktuellen Fragen der Musikschulentwicklung fortsetze.

Gramlich: "Gerade die Frage des Qualitätsmanagements stellt die Musikschulen in unserem Land vor neue Herausforderungen. Dabei geht es nicht nur um die mögliche staatliche Anerkennung nach dem Gesetz, sondern um den Fortbestand der Einrichtungen unter den sich wandelnden Bedingungen."

Zu den neuen Herausforderungen kultureller Bildung gehörten, so Gramlich weiter, neben den öffentlichen Haushalten oder der bevorstehenden Gebietsreform auch die demografische Entwicklung. In großer Übereinstimmung hätten die Abgeordneten mit der Verabschiedung des Musikschulgesetzes die bisherige Entwicklung der Musikschulen honoriert und ihnen gleichzeitig angesichts der neuen Herausforderungen die Instrumentarien in die Hand gegeben, diese zu bewältigen. "Deshalb ist es nachvollziehbar, dass der Landesverband der Musikschulen zügig Qualitätskriterien für die Musikschulen und in diesem Zuge die Staatliche Anerkennung umsetzen möchte", so der Staatssekretär.

Gramlich: "Ich bin der Auffassung, dass wir nun rasch das zur Anerkennung notwendige Qualitätsmanagement an den Musikschulen entwickeln und implementieren müssen. Natürlich wird dies ein Prozess sein. Er bietet aber die Möglichkeit, diese Entwicklung gemeinsam zu moderieren und die Träger aktiv mit einzubinden. Damit erhält auch die Staatliche Anerkennung das notwendige Gewicht. Nach meiner Vorstellung könnten wir im I. Quartal 2007 die ersten Staatlichen Anerkennungen vornehmen."

Wie der Staatssekretär ankündigte, wird es zur Abstimmung in Kürze ein Gespräch beim Kultusminister geben, zu dem der Landesverband der Musikschulen eingeladen wird.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden