Willems zur Entwicklung des Bedarfes an Lehrkräften

Zur weiteren Entwicklung des Bedarfes an Lehrkräften und der Situation der Lehrerbildung im Land nahm heute Staatssekretär Willems Stellung.

07.02.2006 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Willems stellt fest, "Dass die Landesregierung mit Kabinettsbeschluss vom 01.02.2005 den Zielvereinbarungen mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bezüglich der Entwicklung der Ausbildungskapazitäten für das Lehramt zugestimmt hat". Die Universität Halle hält damit ca. 500 Studienplätze für das Lehramt und 70 Studienplätze für die Musikausbildung bereit. "Damit entspricht die geplante Kapazitätsentwicklung dem prognostizierten mittelfristeigen Lehrkräftebedarf gemäß dem Personalentwicklungskonzept des Landes, so der Staatssekretär.

"An dieser Vereinbarung halten beide Seiten fest", erklärte Willems, "so dass die von der GEW geäußerten Bedenken eines akuten Lehrkräftemangels für die nächsten Jahre völlig haltlos sind".


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden