Nachhilfe

© sofatutor GmbH

Hessen setzt auf sofatutor bei Corona-Lernrückständen

Nach dem Corona-Schuljahr sind nach Schätzungen des BMBF ein Viertel aller Schüler*innen in Deutschland von schweren Lernrückständen betroffen. Mit dem Kauf von sofatutor-Lizenzen sagt das Bundesland Hessen als erstes Flächenland den coronabedingten Lernrückständen den Kampf an. mehr

28.07.2021 Pressemeldung sofatutor GmbH

© www.pixabay.de
Lernangebote

Sommerschulen auf 81 Standorte ausgebaut

81 Standorte und etwa 3.000 Schülerinnen und Schüler: Das sind die Zahlen zu den Sommerschulen 2021. Das Land Baden-Württemberg baut das etablierte und bewährte Projekt damit weiter aus, im Vorjahr nahmen etwa 2.000 Kinder und Jugendliche an 54 Standorten an den bewährten Sommerschulen teil. mehr

© Alexandra Koch / pixabay.com
Bildungsdefizite

Ein Jahr zum Vergessen? Schule neu denken!

Groß war die Freude von (bayerischen) Schulkindern (und ihren Eltern) als sie im Juni endlich wieder komplett in die Schulen durften. Kein Wechselunterricht mehr, kein Homeschooling. Doch ist jetzt wirklich alles wieder gut für die Schülerinnen und Schüler? mehr

21.07.2021 Pressemeldung Universität Augsburg

© sakkmesterke - stock.adobe.com
Bildungsinvestition

Landesprogramm „Extra-Zeit zum Lernen“ wird ausgeweitet

Um Schülerinnen und Schülern das gezielte Aufholen pandemiebedingter Lernrückstände zu ermöglichen, stellen Bund und Land NRW bis 2022 insgesamt 430 Millionen Euro zur Verfügung. mehr

© www.pixabay.de
Aufholprogramm

Karliczek und Ernst: "Gute Nachricht für Schülerinnen und Schüler"

Der Bundesrat machte heute den Weg frei für den Start wichtiger Teile des Aktionsprogramms "Aufholen nach Corona". Über das Programm erhalten Kinder und Jugendliche u. a. Unterstützung, um pandemiebedingte Lernlücken aufzuarbeiten. mehr

© www.pixabay.de
Aufholprogramm

Gleiche Bildungschancen für alle Kinder nachhaltig verwirklichen

"Die für die Sommerferien und das neue Schuljahr geplanten Aufhol- und Unterstützungs­programme für Kinder und Jugendliche sollten die psychosoziale, emotionale und körperliche Entwicklung ebenso in den Blick nehmen wie das Aufholen von Lernrückständen", erklärt Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte. mehr

© Studienkreis

Aufholprogramm: Neue Zertifizierung stellt Qualität von Nachhilfe sicher

Mit breitflächiger Nachhilfe für Schülerinnen und Schüler will der Staat Lernlücken aus der Corona-Zeit schließen. Damit die Qualität der Lernangebote stimmt, stellt der Lernpakt, ein Zusammenschluss der größten deutschen Nachhilfeinstitute und des Bundesverbandes Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN), ein neues Qualitätssiegel vor. mehr

14.06.2021 Pressemeldung Studienkreis

© Studienkreis

Wissen hilft: Fakten zum Klimawandel

Das Nachhilfeinstitut Studienkreis veröffentlicht ein kostenloses E-Book für Kinder und Jugendliche mit Faktenwissen zum Klimawandel und bietet Ferienkurse zum Aufholen von Lernrückständen an. mehr

27.05.2021 Pressemeldung Studienkreis

© www.pixabay.de
Programm

Außerschulische Bildungsangebote zum Ausgleich von Lernrückständen

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Die „Extra-Zeit zum Lernen“ stößt bei den Maßnahmenträgern und bei den Schülerinnen und Schülern in Nordrhein-Westfalen auf großes Interesse. mehr

10.05.2021 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© Studienkreis

Corona-Aufholpaket beschlossen: eine Milliarde Euro für Nachhilfe

Das Nachhilfe-Institut Studienkreis begrüßt den Kabinettsbeschluss und kann sofort mit der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen starten. mehr

10.05.2021 Pressemeldung Studienkreis