500 Schulleiter und Experten beim Schulentwicklungstag in Oberbayern am 1. Dezember erwartet

Unter dem Motto "Interne Evaluation - Instrument der Schulentwicklung" findet am Samstag, 1. Dezember, von 9 bis 16 Uhr, am Anton-Fingerle-Zentrum München, Schlierseestraße 47, in München-Giesing, der diesjährige Schulentwicklungstag in Oberbayern statt. Die Veranstaltung wird erstmals in Kooperation zwischen Freistaat Bayern und Stadt München durchgeführt. Das Bayerische Kultusministerium wird durch Ministerdirektor Josef Erhard vertreten. Erwartet werden mehr knapp 500 Mitglieder von Schulleitungsteams aus ganz Oberbayern.

28.11.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Nach der Einführung der externen Evaluation (Begehung und Überprüfung) zur Sicher der Qualität von Schule und Unterricht solle aus der Sicht des Bayerischen Kultusministeriums die Eigenverantwortung der einzelnen Schulen weiter gestärkt werden.
Schulen können ein individuelles Profil entwickeln, mit allen Beteiligten ein eigenes Schulprogramm erstellen und auch sich selbst Rechenschaft ablegen. Sich selbst zu evaluieren und die eigene Arbeitsleistung zu bewerten heißt einerseits, sich eigener Stärken bewusst zu werden und Handlungsfelder für die Qualitätsentwicklung zu entdecken. Andererseits dient Evaluation dazu zu überprüfen, in wieweit die eigenen Qualitätsziele erreicht wurden.

Der Schulentwicklungstag hat das Ziel, die Schulleitungen der oberbayerischen Schulen zu ermutigen, die Qualität von Unterricht und Schule selbst zu überprüfen, sie mit geeigneten Instrumenten und Verfahren bekannt zu machen und Anregungen für den individuellen Schulentwicklungsprozess zu geben.

Nach dem Einführungsreferat von Dr. Rieke-Baulecke aus Schleswig-Holstein, der die oberbayerischen Schulleitungen "über den Zaun schauen" lässt, lernen die Teilnehmer vier unterschiedliche Modelle der Evaluation kennen. Besonders spannend wird die Präsentation der Entwicklung in Südtirol, das auf dem Gebiet der Schulinnovation eine Vorreiterrolle im deutschsprachigen Europa einnimmt.
Nachmittags lernen die Teilnehmer praktische Möglichkeiten der internen Evaluation kennen, die Schulen bereits erprobt haben.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch den bekannten Kabarettisten Hans Klaff'l, einem Insider von Schule, mit einem auf den Schulentwicklungstag zugeschnittenen Sonderprogramm.

Infos über: Dr. Peer Frieß, Tel. 08106-36340; Heinz Schlegel, 089/98 29 55120.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden