Schulentwicklung

© www.pixabay.com
Forderung

Bildung für nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung – ein Widerspruch?

Aktuelle bildungspolitische Diskussionen und Klimaziele machen deutlich, dass Digitalisierung und Nachhaltigkeit nicht voneinander zu trennen sind. Sie sollten in den gesamtgesellschaftlichen Fokus genommen werden. mehr

19.04.2021 Pressemeldung Bundeselternrat

© www.pixabay.de
Forderung

Mittelschulen nicht an die Wand fahren! 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen an den bayerischen Mittelschulen schlägt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern (GEW) Alarm. Ein Gesamtkonzept mit Fördermaßnahmen, einer Stundentafelreduzierung und einer neugestalteten Lehrerausbildung ist aus Sicht der Bildungsgewerkschaft das Gebot der Stunde.  mehr

15.04.2021 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
Ausschuss

Uneinigkeit zu Stärken und Schwächen der Bildungslandschaft

Nach einem jahrzehntelangen Anstieg des Bildungsstandes der Bevölkerung in Deutschland ist nach Einschätzung von Forschern des Bildungsberichts "Nationaler Bildungsbericht - Bildung in Deutschland 2020" ein Ende dieses Trends in Sicht. mehr

14.04.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Schullandschaft

Startschuss für 19 neue Ganztagsschulen zum Schuljahr 2021/2022

Im Schuljahr 2021/2022 gehen weitere 13 Schulen mit dem schulgesetzlich verankerten Ganztagskonzept an den Start. Mit 12 neuen Grundschulen sowie einem Sonder-pädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen gibt es künftig insgesamt 509 schulgesetzlich verankerte Ganztagsschulen im Land. mehr

© www.pixabay.de
Privatschulen

Schülerzahlen an privaten allgemein­bildenden Ersatzschulen wachsen leicht

Nordrhein-Westfalen: Auch in diesem Jahr ist die Zahl der Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden privaten Ersatzschulen leicht gestiegen. Die Gesamtzahl stieg leicht von 163.205 im vergangenen Schuljahr auf 163.680 im aktuellen Schuljahr. mehr

© www.pixabay.de
Abitur

DPhV fordert sichere Abiturprüfungen mit Schnelltests

Der Deutsche Philologenverband (DPhV) setzt sich für die Durchführung regulärer Abiturprüfungen auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie ein. Gut organisierte Kontaktarmut gehört – anders als für den Präsenzunterricht – seit jeher zu den Vorbereitungen jeder Abiturprüfung. mehr

08.04.2021 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

© Fotofabrik Stuttgart
didacta-Themendienst

„Wir müssen Technik und Pädagogik zusammendenken“

Dr. Thomas Riecke-Baulecke leitet das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg, das für die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften im Land zuständig ist. Im Interview spricht er über die Auswirkungen der Pandemie auf die Lehrerbildung.  mehr

08.04.2021 Artikel Sahra Amini

© www.pixabay.de
Forderung

Philologenverband: Bildung muss zentrales Thema im Land werden 

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zwischen Grünen und CDU stoßen beim Philologenverband Baden-Württemberg auf herbe Kritik. „Das von beiden Parteien veröffentlichte Papier lässt für die Bildung nichts Gutes aus den Koalitionsverhandlungen erwarten“, kommentiert der PhV-Landesvorsitzende Ralf Scholl. mehr

© www.pixabay.com
Statistik

Investitionen in Bildung und Forschung steigen weiter an

Das Statistische Bundesamt hat am Dienstag das Budget 2018/2019 für Bildung, Forschung und Wissenschaft veröffentlicht. Das Budget fasst die Ausgaben für Bildung, Forschung und Wissenschaft zusammen und zeigt die Finanzierungsbeiträge der öffentlichen Haushalte, des privaten Bereichs und des Auslands. mehr

© www.pixabay.com
Gesundheit

Niedersachsen führt verpflichtende Corona-Selbsttests ein

Das Land Niedersachsen führt für einen Schulbesuch in den niedersächsischen Schulen eine Testpflicht ein. Ab der ersten Schulwoche nach den derzeitigen Schulferien sollen alle Schülerinnen, Schüler sowie Beschäftigten in den allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen zweimal pro Woche an Präsenztagen getestet werden. mehr