Aktionswoche Lehrergesundheit vom 20. bis 24. April 2015

Die Anforderungen an den Lehrerberuf sind rasant gestiegen. Lehrerinnen und Lehrer sollen individuell fördern und begleiten, didaktische Vielfalt zeigen, bildungspolitische Reformen umsetzen und dabei versiert, hilfsbereit und gelassen sein. Viele leiden unter den Erwartungen der Eltern, Schüler, Kollegen und Schulleiter und an ihren eigenen Ansprüchen: Jede dritte Lehrkraft ist stark belastet und Burn-out-gefährdet. Jede vierte stellt zu hohe Erwartungen an sich selbst. Jede fünfte ist bereits in fachärztlicher Betreuung. Damit der Unterrichtsalltag nicht auf die Gesundheit geht, führt der Cornelsen Verlag vom 20. bis 24. April 2015 eine bundesweite Aktionswoche zur Lehrergesundheit durch. In dreizehn Cornelsen-Informationszentren können Lehrerinnen und Lehrer in Ratgebern zum Thema stöbern und erhalten zusätzlich ein "Krisen-Kistchen" mit Überraschungen, um die Anforderungen im Schulalltag zu meistern. Jeder Besucher nimmt außerdem automatisch an der Verlosung einer Lehrerfortbildung "Gesundheitsmanagement in der Schule" teil.

16.04.2015 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Es gibt nur wenig Berufsgruppen, über die sich jeder ein Urteil erlaubt. Jeder ist selbst zur Schule gegangen und fühlt sich kompetent und berechtigt, Lehrer zu beurteilen, ob sie richtig mit Kindern umgehen, ihnen genug beibringen und sie gerecht benoten. Dabei sind heutige Schulklassen viel heterogener und die fachlichen sowie methodisch-didaktischen Anforderungen höher. Zugenommen hat auch die Geschwindigkeit von bildungspolitischen Reformen wie die Umsetzung von Ganztagsschule, G8 oder Inklusion. Um über die vielfältigen Anforderungen an den heutigen Lehrerberuf zu informieren und Beispiel zu geben, was Lehrerinnen und Lehrer täglich meistern, hat Cornelsen die Plattform www.das-leisten-lehrer.de ins Leben gerufen. Lehrkräfte kommen in vielen Erfahrungsberichten und Unterrichtseinblicken selbst zu Wort und berichten, was sie immer wieder neu motiviert. Die vor einem Jahr gestartete Website hat sich inzwischen zu einem hoch frequentierten Ort des Austauschs entwickelt. Dazu tragen interaktive Angebote wie die Wahl der lästigsten Zeitfresser oder die Einsendung prägender Lehrerbegegnungen bei. Außerdem wird jährlich der Cornelsen Stiftungspreis mit 12.000 Euro für neue Unterrichtsideen ausgeschrieben.

Aktionswoche Lehrergesundheit vom 20. bis 24. April 2014 Bundesweit in dreizehn Städten

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden