Auf den Spuren des bayerischen Adels

"Nicht nur in Burgen und Schlössern ... Auf den Spuren des bayerischen Adels" lautet der Titel des Schülerwettbewerbs "Erinnerungszeichen 2007/2008. Heute gab Kultusminister Siegfried Schneider den Startschuss. "Am Beispiel des bayerischen Adels wollen wir die Schülerinnen und Schüler zu einer spannenden, fächerübergreifenden Projektarbeit zur geschichtlichen Gegenwart in der eigenen Region anregen", sagt Schneider zum Start des Wettbewerbs. Die Schüler beschäftigen sich mit Burgverliesen und Schlossherrn, Freien und Hörigen, adelige Lebensläufe in Politik, Wissenschaft und Kunst, erkunden Stammbäume, Ahnengalerien und den Lebenswandel des heutigen Adels.

25.06.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Viele Lehrerinnen und Lehrer unternehmen mit ihren Klassen oder Wahlkursen Exkursionen und können diese nun mit der Wettbewerbsteilnahme verbinden", so Landeswettbewerbsleiter Markus Bieker. Ab diesem Jahr wird der Wettbewerb erstmalig in Zusammenarbeit mit dem Haus der Bayerischen Geschichte durchgeführt, dessen Landesausstellungen an Resonanz gewonnen haben. Weitere Kooperationspartner sind daneben die nichtstaatlichen Museen, das Museumspädagogische Zentrum München, die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung und das Landesamt für Denkmalpflege. Ohne ein breites "Netzwerk an Kooperationspartnern", so Bieker, "ist die Durchführung eines solchen Wettbewerbs nicht denkbar".

Schneiders besonderer Dank gilt dem Ersten Präsidenten der Genossenschaft Katholischer Edelleute in Bayern e.V., Franz Josef Freiherr von der Heydte. Dieser hat mit dem Kultusminister die Schirmherrschaft übernommen. Schneider dankt auch den zahlreichen Lehrerinnen und Lehrern aus allen Schularten, die mit ihrem großen Engagement den Wettbewerb begleiten.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden