Bundesweiter Vorlesetag "Wir lesen vor"

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags liest Kunstminister Thomas Goppel am Freitag in der Grundschule Moorenweis vor. "Vorlesen macht Lust auf Lesen. Damit aus Kindern Leseratten werden, braucht es Lesevorbilder. Deshalb nehme ich gerne an der Aktion ,Wir lesen vor´ teil", betonte Goppel.

23.11.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Beim Vorlesen würden positive Leseerlebnisse geschaffen, Vorlesen fördere die Vorstellungskraft. Beim Zuhören lernten Kinder Sprache kennen, Konzentration und Aufmerksamkeit würden geübt. "Lesen beflügelt nicht nur unsere Phantasie. Lesen fördert auch die sprachliche Entwicklung und unsere Fähigkeit zur Kommunikation. Lernen und Verstehen setzt eine gute Lesefähigkeit voraus", so der Minister weiter.

Der Minister wird in der Grundschule Moorenweis aus Otfried Preußlers "Die kleine Hexe" und aus "Rennschwein Rudi Rüssel" von Uwe Timm vorlesen. Bürgermeister Josef Scheffler stiftete für die Aktion Bücher, die in der Schule weiter genutzt werden. Die Schulleiterin Ulrike Dehn führt die Vorleseaktion mit Hilfe von Lesemüttern und als Klassenlektüre weiter. Die bundesweite Aktion "Wir lesen vor" wird von der Stiftung Lesen und der ZEIT durchgeführt. Beim größten Vorleseprojekt lesen bundesweit 7000 Prominente, Politiker, ältere Schüler und interessierte Bürgerinnen und Bürger Kindern vor.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden