Kultusminister weitet Initiative "Voll in Form" auf alle Grundschulen aus

Am kommenden Montag, 01.09.2008, gibt Kultus- und Sportminister Siegfried Schneider den Startschuss zur flächendeckenden Einführung der Initiative "Voll in Form".

28.08.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Gemeinsam mit Lehrern, Eltern und dem Olympiasieger Alexander Grimm stellt Kultusminister Schneider die Kernpunkte dieser Initiative vor. Ca. 490.000 Schüler an rund 2.300 Grundschulen werden sich künftig über den eigentlichen Sportunterricht hinaus "in Form bringen". "Voll in Form" zielt darauf ab, Bewegung und Ernährung noch stärker in den Schulalltag einzubeziehen.

Die Grundschüler sollen an jedem Unterrichtstag, an dem kein Sportunterricht stattfindet, an einer intensiven Bewegungsphase von mindestens 20 Minuten teilnehmen. Darüber hinaus werden die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften in regelmäßigen Abständen ein gemeinsames Schulfrühstück einnehmen, das den Schülern die Vorzüge einer gesunden Mahlzeit samt Trinken erleben lässt. "Wir wollen Bewegung und Ernährung noch stärker als bisher in den Schulalltag einbeziehen - zum Wohl der Schülerinnen und Schüler", fasste Kultusminister Schneider die zentrale Zielsetzung der Initiative in Worte.

Sylvia Schnaubelt, Bayerisches Kultusministerium, 089-21862518


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden