Neue Ausgabe der Elternzeitschrift des Bayerischen Kultusministeriums präsentiert sich als abwechslungsreicher Lesestoff

Die Elternzeitschrift des Bayerischen Kultusministeriums, die EZ, ist in ihrer ersten Ausgabe des Jahres 2008 in neuem Format erschienen. Kleiner, leichter und übersichtlicher bietet sie den Eltern der Schülerinnen und Schüler Einblicke in Fragen des schulischen Alltags und der Bildungspolitik. Im Mittelpunkt des aktuellen Heftes steht die Initiative "Bildungsland Bayern", die der bayerische Kultusminister Siegfried Schneider gestartet hat. Es handelt sich dabei um eine Informationsreihe, deren Ziel es ist, Bayern mit seinen vielfältigen schulischen Möglichkeiten darzustellen. Auch die Werteinitiative des Kultusministeriums "Werte machen stark" mit ihrem Aufruf zu Tugenden wie Zivilcourage, Verantwortungsbewusstsein und Höflichkeit ist Thema der Ausgabe. Zudem werden die Chancen des raschen Ausbaus der Ganztagsschulen vorgestellt.

28.04.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Die EZ ist ein Informationsmedium, welches in der Regel viermal im Jahr erscheint. Die Eltern erhalten das Heft kostenfrei über die Schulen.

Wann kann meine Tochter im achtjährigen Gymnasium ins Ausland gehen? Darf der Lehrer meinem Sohn wegen unentschuldigtem Fehlen die Note sechs geben? In der Rubrik "Rat und Auskunft" beantworten Mitarbeiter des Kultusministeriums diese und andere Fragen von Eltern aus dem schulischen Alltag. Nah am Leser ist auch die Rubrik "Medienecke" die z. B. Bücher vorstellt. Schließlich stehen die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern im Mittelpunkt der EZ.

Die EZ kann über angefordert werden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden