IU Internationale Hochschule RSS-Feed

Die IU Internationale Hochschule entstand im September 2013 aus einer Fusion der Adam-Ries-Fachhochschule (ARFH) mit der Internationalen Hochschule Bad Honnef · Bonn. Unter dem Namen IU Internationale Hochschule sind fünf Standorte zusammengefasst, an denen ein Duales Studium möglich ist: Bad Honnef, Bad Reichenhall, Düsseldorf, Erfurt und München. Zurzeit sind etwa 650 Studierende immatrikuliert, die Atmosphäre ist beinahe familiär, das Team übersichtlich und keinesfalls anonym.

Meldungen

© www.pixabay.de
Studie

Lebenslanges Lernen: Bisher nur Theorie

Eine neue Studie zeigt: Menschen in Deutschland wollen sich weiterbilden, wissen aber nicht, wozu. Die IU Internationale Hochschule (IU) veröffentlicht eine für Deutschland repräsentative Umfrage zum Thema Weiterbildung. mehr

16.11.2021 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Das berufsbegleitende Fernstudium - Zukunftsorientierte Herausforderung

Neben beruflichen Verpflichtungen ein Fernstudium zu absolvieren, ist mit großem Aufwand verbunden, kann die Karrierechancen jedoch deutlich verbessern. Im Gegensatz zu Schülern, die nach dem Abitur gleich das Hochschulstudium aufnehmen, müssen sich Berufstätige wieder auf die Herausforderungen des Lernens einstellen. Ist das berufsbegleitende Fernstudium gut überlegt und mit einem festgesteckten Ziel verbunden, machen sich die Zeit und Mühe, welche in die akademische Weiterbildung investiert werden, bezahlt und auch [glücklich](http://bildungsklick.de/pm/92537/erwachsenenbildung-macht-gesuender-gluecklicher-und-selbstbewusster/). mehr

20.02.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Studierendenboom an Deutschlands Hochschulen

Der Andrang an deutschen Hochschulen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen: Rund 507 000 Erstsemester haben [2013 ein Studium aufgenommen](http://de.statista.com/statistik/daten/studie/4907/umfrage/studienanfaenger-in-deutschland-seit-1995/), wesentlich mehr als im Jahr zuvor. Vor allem an Fachhochschulen erhöhte sich die Anzahl der Studierenden im Vergleich zu 2001 um 27 Prozent. Aber auch Duale Hochschulen und private Hochschulen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. mehr

06.10.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung