Chinesische Bildungsexperten zu Gast am LISA in Halle

Wie das Landesinstitut für Lehrerfortbildung, Lehrerweiterbildung und Unterrichtsforschung Sachsen-Anhalt (LISA) informiert, hatte es am 12. März Fachkollegen aus Fernost zu Gast.

13.03.2008 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Bildungsexperten aus der chinesischen Provinz Shandong machten auf ihrer Studienreise durch mehrere Länder Europas auch in Halle Station. Im Gespräch mit dem Präsidenten des LISA, Dr. Siegfried Eisenmann und Dezernatsleiterin Dr. Sabine Prüfer erhielten sie Einblick in Konzeptionierung und Umsetzung der Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer in Sachsen-Anhalt.

Von großem Interesse waren für die chinesischen Gäste das Verhältnis von staatlichem und familiärem Anteil an der Erziehung von Kindern und Jugendlichen sowie die Qualifizierungsangebote für Lehrkräfte an staatlichen Schulen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden