Internationaler Austausch

© UNICEF/UNI362245/Everett
Unicef

Kinder können sich kein weiteres Jahr ohne Schule leisten

Statement von UNICEF-Exekutivdirektorin Henrietta Fore: “Während die Covid-19-Pandemie ins zweite Jahr geht und die Infektionszahlen auf der ganzen Welt steigen, dürfen keine Anstrengungen gescheut werden, um Schulen offen zu halten beziehungsweise ihrer Wiedereröffnung Priorität einzuräumen." mehr

13.01.2021 Pressemeldung UNICEF

© www.pixabay.de
International

Deutsch-russische Wissenschafts­beziehungen. Erfolg des langen Atems

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat heute Empfehlungen zum wissenschaftlichen Austausch mit der Russischen Föderation veröffentlicht. Die Chancen, die sich im letzten Jahrzehnt durch die Modernisierung des russischen Wissenschaftssystems ergeben haben, gilt es aus DAAD-Sicht konsequent zu nutzen. mehr

© www.pixabay.com
OECD-Studie

Forschungsförderung in der Corona-Krise

Im aktuellen Ausblick Wissenschaft, Technologie und Innovation 2021 untersucht die OECD die Rolle wissenschaftlicher Forschung im weltweiten Kampf gegen die Corona-Krise. Die heute erschienene Studie zeigt, dass die Pandemie die wissenschaftliche Forschung und Zusammenarbeit in beispielloser Weise mobilisiert hat. mehr

12.01.2021 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© Brocreative/Shutterstock
Studie

Weltweit in die Zukunft der Kinder investieren

Die Furcht vor einer verlorenen Generation in den ärmsten Ländern der Welt kann durch eine Investition von 50 Milliarden Dollar zerstreut werden und 136 Millionen Kindern den Schulbesuch ermöglichen. Zu diesem Ergebnis kommt Save the Children in der neuen Studie "Save Our Education Now".  mehr

12.01.2021 Pressemeldung Save the Children Deutschland e.V.

© www.pixabay.de
Brexit

Zusammenarbeit deutscher und britischer Hochschulen sichern

Als eine Zäsur in der Zusammenarbeit zwischen deutschen und britischen Hochschulen bezeichnete der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) Professor Dr. Peter-André Alt heute in Berlin den mit dem Ende der Übergangsphase am 31. Dezember 2020 letztendlich vollzogenen Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union. mehr

07.01.2021 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.com
Kommentar

“Großbritanniens Ausstieg aus dem ERASMUS-Programm ist ein Fehler”

Viele junge Menschen haben ihre Frustration über den Ausgang des Brexit zum Ausdruck gebracht. Nun folgt auch der Austritt aus dem ERASMUS-Programm. Lesen Sie hier einen Kommentar von Professor Maurits van Rooijen, Chief Academic Officer von Global University Systems (GUS) und Rektor der University of Europe for Applied Sciences. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Österreich an erster Stelle bei deutschen Studierenden im Ausland

Zum elften Mal in Folge war Österreich im Jahr 2018 unter deutschen Studierenden der beliebteste Zielstaat für ein Auslandsstudium. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, studierten 29.100 Deutsche an österreichischen Hochschulen. mehr

22.12.2020 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Schulsystem

Schulische Integration gelingt auch in Pandemiezeiten

„Die schulischen Herausforderungen der Corona-Pandemie treffen geflüchtete und zugewanderte Kinder und Jugendliche ganz besonders“, erklärte Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel heute anlässlich der zehnten Tagung des Praxisbeirats zur Flüchtlingsbeschulung. mehr

17.12.2020 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Umfrage

Mehr internationale Studierende, weniger internationale Studienanfänger

Die Zahl internationaler Studierender an deutschen Hochschulen ist auch im Wintersemester weiter gestiegen. Laut einer Schnellumfrage sind 330.000 internationale Studierende eingeschrieben. Die Zahl internationaler Studien­anfänger nahm trotz Corona nur um rund ein Prozent ab und liegt nach Hochrechnung weiterhin bei rund 78.000. mehr

© bildungsklick TV
International

Studien- und Forschungsstandort Deutschland. Weltweit digital vor Ort

Die Digitalisierung der Hochschulen in Deutschland hat sich in der Corona-Pandemie deutlich weiterentwickelt. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) unterstützt diese Entwicklung mit zugriffsstarken digitalen Informations- und Serviceangeboten für internationale Studierende, Forschende und Hochschulen. mehr