didacta: eProfilPASS ergänzt das ProfilPASS-System

Der eProfilPASS ist da! Er ergänzt das ProfilPASS-System, mit dem in den letzten Jahren mehr als 125.000 Nutzer/innen ihr individuelles Kompetenzprofil erarbeitet haben. Das Erfolgskonzept, das aus einer Kombination von Arbeitsmaterial-Ordner und Beratung besteht, wurde aktualisiert und durch eine dritte Säule, den internetbasierten eProfilPASS, ergänzt. Der Ordner und der eProfilPASS können für sich allein oder in Kombination genutzt werden. Auf der Website eprofilpass.de steht zudem ein kostenloses "eProfil" zur Verfügung, mit dem Interessierte das biografische Arbeiten mit dem eProfiPASS kennenlernen können.

15.02.2012 Pressemeldung wbv Media Gmbh

Mit dem eProfilPASS erfüllen die ProfilPASS-Entwickler den Wunsch vieler Nutzer/innen und ProfilPASS-Berater/innen, den ProfilPASS auch elektronisch bearbeiten zu können. Ergebnis der Entwicklungen ist das internetbasierte ePortfolio, das über persönliche Zugangsdaten von jedem Rechner aus genutzt werden kann. Auch die Arbeit mit dem eProfilPASS kann durch zertifizierte ProfilPASS-Berater/innen angeleitet und begleitet werden.

Ziel der Arbeit mit dem ProfilPASS-System ist es, die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen zu erkennen und sie für die berufliche sowie die persönliche Entwicklung zu nutzen. Das ProfilPASS-System dokumentiert nicht nur das formal erworbene Wissen aus Schule und Beruf: Der ProfilPASS sammelt und bewertet auch nonformale und informell erworbene Kompetenzen, zum Beispiel aus dem ehrenamtlichen oder familiären Bereich.

Gleichzeitig mit der Einführung des eProfilPASS wurde auch der ProfilPASS-Ordner aktualisiert und neu gestaltet. Die Zugangsdaten zum eProfilPASS liegen den neuen Ordnern bei.

Das ProfilPASS-System wird seit Mai 2006 bundesweit eingesetzt. Weiterbildungseinrichtungen bietet der ProfilPASS ein attraktives Angebot für viele verschiedene Interessengruppen. Das dazugehörige Schulungs- und Qualifizierungskonzept für Weiterbildner und Beratende stellt eine hohe Qualität des Beratungsprozesses sicher. Bis heute sind bundesweit über 3.400 Berater/innen für die Arbeit mit dem ProfilPASS zertifiziert. Die Website profilpass.de informiert umfassend über das System und die regionalen ProfilPASS-Angebote.

Der ProfilPASS wurde vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und dem Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung an der Universität Hannover (IES) entwickelt und wird regelmäßig evaluiert. Der eProfilPASS wurde in Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Konsortium von der Firma "Helliwood media & education" entwickelt.

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung,
Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung (Hrsg.)
ProfilPASS mit ePortfolio
Stärken kennen – Stärken nutzen
W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2012
Ordner mit Zugangsdaten "ePortfolio", 15 Registerblättern und 108 Seiten
29,95 Euro
profilpass.de
ISBN 978-3-7639-5011-9
Best.-Nr. 6001800a

Bildungsanbietende können den ProfilPASS als Kursmaterial zu Mengenpreisen bestellen. Informationen unter wbv.de.

Das ProfilPASS-System auf der didacta 2012, Halle 16, Stand F25:

Sie können mehr, als Sie glauben:
Der ProfilPASS als Coachinginstrument
Donnerstag, 16. Februar, 11.00 - 11.30 und 16.30 - 17.00 Uhr
Stärken erkennen – Stärken nutzen:

Der ProfilPASS für junge Menschen und sein Einsatz an Schulen
Freitag, 17. Februar, 11.00 - 11.30 und 16.00- 16.30 Uhr

Mehr Didacta-Veranstaltungen zum ProfilPASS auf wbv.de/didacta

Ansprechpartner

W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
Telefon: +49 (0)5 21/9 11 01-21
E-Mail: presse@wbv.de
Web: www.wbv.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden