E-Learning: Was kommt, wer braucht es?

E-Learning bewegt sich: Mobile, Social und Gamebased Learning sind die neuen Lerntrends. Welche didaktischen Anforderungen stellen die neuen Formate? Wer nutzt das neue E-Learning? Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) fragt auf der wbv-Fachtagung "Perspektive E-Learning" nach den Möglichkeiten für das Lernformat E-Learning vor dem Hintergrund neuer Technologien und Lernansätze.

26.06.2012 Pressemeldung wbv Media Gmbh

Die Mediengewohnheiten der "Digital Natives" in Schule, Berufsbildung und Weiterbildung, die Möglichkeiten des E-Learning für Bildungsanbieter sowie die Themen Qualität und Professionalisierung stehen im Mittelpunkt, wenn sich am 24. und 25. Oktober 2012 Bildungsexperten und -akteure aus Wissenschaft und Praxis auf der 9. wbv-Fachtagung Perspektive E-Learning zu Workshops und Foren treffen.

Das Programm der Fachtagung steht auf wbv-fachtagung.de zur Verfügung. Dort können sich Interessierte online für die Fachtagung anmelden. Bis zum 31.8. 2012 gilt der Frühbuchertarif.

Wie in den vergangenen Jahren findet die Veranstaltung in den Räumen der historischen Ravensberger Spinnerei in Bielefeld statt.

9. wbv-Fachtagung:
Perspektive E-Learning - Bildungshorizonte erweitern
Info: wbv-fachtagung.de

Ansprechpartner

W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
Telefon: +49 (0)5 21/9 11 01-21
E-Mail: presse@wbv.de
Web: www.wbv.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden