Ratgeber-Telefonaktion

Guter Rat zum Ausbildungsstart

Für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen ist es an der Zeit, sich um einen Ausbildungs- oder Studienplatz zu bewerben. Die Bundesregierung unterstützt Ratgeber-Telefonaktionen regionaler Medien.

20.06.2011 Pressemeldung Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind so gut wie seit Jahren nicht mehr. Dennoch lässt sich nicht jeder Berufswunsch realisieren. Wichtig ist aber, alles richtig zu machen: die richtigen Stellen zu fragen, eine gute Berufswahlentscheidung mit Alternativen zu treffen, rechtzeitig aussagekräftige Bewerbungen an die Betriebe zu schreiben und vieles mehr.

Jugendliche und ihre Familien können ihre Fragen bei der aktuellen Telefonaktion bei der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ)" stellen.

Termin: Dienstag, 21. Juni 2011 von 17 bis 19 Uhr

Telefonnummern:

  • 0800 / 200 3 200 Agentur für Arbeit Essen, Berufsberatung
  • 0800 / 802 3 802 Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim und Oberhausen, Ausbildungsberatung
  • 0800 / 900 1 900 Handwerkskammer Düsseldorf, Ausbildungsberatung
  • 0800 / 903 4 903 Universität Duisburg-Essen, Studienberatung

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisiert die Telefonaktionen in enger Kooperation mit regionalen Zeitungen und Rundfunksendern.

Kontext:
Einige Ratschläge vom vergangenen Jahr
Informationen zum Thema Ausbildung


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden