Internationaler Deutscher Trainings-Preis 2007 wird ausgeschrieben

Vorbildliche Trainingskonzepte werden jährlich mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis des Berufsverbandes der Verkaufsförderer und Trainer e.V. (BDVT) ausgezeichnet. Anfang Juni beginnt die Ausschreibungsphase für den Wettbewerb 2007, der bereits seit 1992 durchgeführt wird. Gesucht werden professionelle Seminare, Workshops und Trainings, die persönliche oder berufliche Handlungskompetenzen entwickeln und fördern, die strategisch aufgebaut sind, die dabei die Interessen der Teilnehmer berücksichtigen und die es verstehen, die Teilnehmer durch eine ideenreiche Methodenauswahl zu motivieren.

09.05.2006 Pressemeldung Didacta Verband e.V. / Verband der Bildungswirtschaft

Alle Trainingskonzepte müssen nachweislich mit Erfolg durchgeführt worden sein. Die Jury bewertet die Eingaben in zwei Runden nach einem transparenten Punktesystem. Zum ersten Mal bietet sich dabei den Bewerbern die Möglichkeit zum Benchmarking. Dazu erhalten sie eine Übersicht der jeweils erreichten Punkte für jedes der sieben Bewertungskriterien.

Die Bewerbungsunterlagen stehen ab Juni unter www.bdvt.de zur Verfügung. Die Entscheidung, welche Trainingskonzepte den Sprung in die Endrunde geschafft haben, wird voraussichtlich im Oktober bekannt gegeben.

Zur Teilnahme am Wettbewerb um den Internationalen Deutschen Trainings-Preis sind eingeladen:

  • Unternehmen, Organisationen und Verbände,
  • Trainergesellschaften und Weiterbildungsorganisationen,
  • Schulen, Fachhochschulen und Universitäten
  • sowie selbstständige Trainer, Berater und Personalentwickler.

Finalisten stellen ihre Projekte auf Europas größter Bildungsmesse vor Alle Finalisten präsentieren ihre Konzepte auf der didacta 2007 in Köln (27. Februar bis 3. März). Dort trifft die Jury in der zweiten Bewertungsrunde die Entscheidung über die Sieger. Der Internationale Deutsche Trainings-Preis wird während einer Abendveranstaltung am 2. März 2007 verliehen. Darauf einigten sich nun der BDVT und der Didacta Verband e.V. im Rahmen ihrer strategischen Zusammenarbeit.

Europas größte Bildungsmesse bietet dem Trainingspreis damit zum zweiten Mal eine ideale Bühne. André Jünger, Vorstandsmitglied des Didacta Verbandes e.V.: "Die didacta hat den Anspruch, den Diskussionsstand und die Trends am Weiterbildungsmarkt abzubilden. Aus diesem Grund sind die hier vorgestellten vorbildlichen Trainingskonzepte ein Schwerpunkt der Ausstellung." Alle Finalisten erhalten deshalb eine Ausstellungsfläche für ihre Präsentationen. Zusätzlich haben sie Gelegenheit, ihre Konzepte in Workshops detailliert darzustellen.

So haben die Endrundenteilnehmer auf der didacta die Chance, ihre Konzepte einem großen Fachpublikum vorzustellen. Die Bildungsmesse 2004 in Köln besuchten insgesamt mehr als 90.000 Bildungsinteressierte, davon etwa 18.000 Aus- und Weiterbildner sowie Personalverantwortliche. Diesen wiederum bietet die Präsentation der Trainingskonzepte eine hervorragende Orientierungshilfe für ihre Entscheidungen hinsichtlich der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Holger Petersen, Präsident des BDVT: "Alle Besucher haben hier die einzigartige Gelegenheit, erfolgreiche Trainingskonzepte hautnah zu erleben und vor Ort den direkten Draht zu den Entwicklern der vom BDVT ausgezeichneten Lösungen und Strategien herzustellen."

Ansprechpartner

Ansprechpartner Didacta Verband e.V.
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden