Kultusminister Olbertz beim ersten Spatenstich zum Neubau der Evangelischen Grundschule in Bernburg

Am 29. Juni 2006 beginnen um 11.00 Uhr mit dem offiziellen Spatenstich die Bauarbeiten am Neubau der Evangelischen Grundschule mit Grundschulhort in Bernburg, An der Fuhne 9. An den Feierlichkeiten nehmen Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz und der Oberkirchenrat der anhaltischen Landeskirche, Manfred Seifert, teil.

29.06.2006 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Kultusminister Olbertz überbringt allen Anwesenden die Glückwünsche der Landesregierung, verbunden mit der Anerkennung und dem Dank für die bisher geleistete Arbeit. "Das Projekt der Martins-Kinder-Kirche Bernburg ist der Versuch, neue Wege zu einem umfassenden und ganzheitlich, christlichen Werten verbundenen Umgang mit Kindern zu finden", so Olbertz weiter.

Geplant ist, die Evangelische Grundschule mit Hort sowie den Evangelischen Kindergarten Bernburg mit dem 1887 erbauten Gotteshaus der Martinskirche konzeptionell und baulich zu verbinden. Bildung im Kindergarten und Schule sollen somit auf einzigartige Weise miteinander verknüpft werden.

Schwerpunkte und Kernbereiche der Erziehungs- und Bildungsarbeit in dieser Grundschule sind:

  • Ganzheitliches Lernen
  • Leben und Lernen in christlicher Gemeinschaft
  • Sinnorientierung im Unterricht
  • besondere didaktische und methodische Formen
  • Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte

An der Evangelischen Grundschule werden momentan 63 Schülerinnen und Schüler von 3 Stammlehrkräften und 2 Honorarlehrkräften unterrichtet. Dem Schulträger wurden aus den Mitteln des Bundesinvestitionsprogramms 1.200.000,00 Euro (IZBB) zur Verfügung gestellt.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden