Neuer Lehrplan für die Hauptschule in Bayern

"Schüleraktivierung und Praxisorientierung - das sind die beiden wichtigsten Merkmale des neuen Lehrplans für die Hauptschule in Bayern. Damit liegt den Schulen sowohl für den Mittlere-Reife-Zug als auch für den Regelbereich eine ausgezeichnete Grundlage für einen zeitgemäßen Unterricht vor", sagte Kultusministerin Hohlmeier.

05.08.2004 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Fächerübergreifendes Arbeiten, vernetztes Denken, innovative Unterrichtsmethoden und die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen sind Charakteristika dieses neuen Lehrplans." Ziele der Hauptschule seien damit nicht nur die Vermittlung von Wissen und Kenntnissen, sondern auch methodische, soziale und personale Kompetenz.

An der Entwicklung des neuen Hauptschullehrplans waren neben Lehrkräften auch Fachdidaktiker und Vertreter der Wirtschaft beteiligt. "Diese breite Basis an Fachkompetenz hat sich auch in den Inhalten niedergeschlagen. Sie zeichnen sich besonders durch einen engen Bezug zur Arbeitswelt aus", erklärte die Ministerin. Beispielsweise werde bereits ab Jahrgangsstufe 5 das Profilfach "Arbeit-Wirtschaft-Technik" unterrichtet. "Dort setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit Fragen auseinander, die sich z.B. um das Taschengeld oder um den Zusammenhang von Werbung und Konsum drehen", sagte Hohlmeier. Ein besonderer Schwerpunkt liege auch auf dem Wiederholen, Üben, Anwenden und Vertiefen der Inhalte. "Grundwissen und Kernkompetenzen werden von der 5. bis zur 9. bzw. 10. Klasse (M-Zug) konsequent aufgebaut. Auf diese Weise erhalten die Absolventen der Hauptschule mit dem erfolgreichen oder qualifizierenden Hauptschulabschluss oder mit dem mittleren Schulabschluss eine verlässliche Basis für die berufliche Ausbildung oder weiterführende Schularten", betonte die Ministerin.

Die verbindliche Einführung des neuen Lehrplans beginnt im September 2004 zunächst in den Jahrgangsstufen 5 und 7. "Ich empfehle aber den Hauptschulen im Regelbereich, den neuen Lehrplan sofort in allen Jahrgangsstufen einzuführen, um die neuen Ansätze möglichst zügig und einheitlich umzusetzen", sagte die Ministerin. Der neue Lehrplan ist auch im Internet zugänglich unter www.isb.bayern.de/ghs


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden