Spätzünder, Super-Unternehmer, Sprachgenie

Lebenslanges Lernen ist ein viel diskutiertes Thema. Die Zukunft unserer Gesellschaft hängt von qualifizierten und innovationsfähigen Menschen ab, Fachkräftemangel ist die Kehrseite der Medaille. Bildung und Wissen sind der Schlüssel, um die Herausforderungen zu bestehen.

11.06.2007 Pressemeldung Deutscher Weiterbildungstag

Aus Anlass des 1. Deutschen Weiterbildungstages werden erstmals "Vorbilder der Weiterbildung" geehrt/ Prominente Laudatoren/ Schirmherr ist Bundespräsident Horst Köhler

Aus Anlass des "Deutschen Weiterbildungstages 2007" unter Schirmherrschaft von Bundespräsident Köhler werden deshalb erstmals Menschen ausgezeichnet, die zeigen, dass und wie Lebenslanges Lernen funktioniert. Am 14. Juni 2007, ab 11 Uhr werden die "Vorbilder der Weiterbildung" von Laudatorinnen und Laudatoren wie Schriftstellerin Renan Demirkan, Joe Bausch, Tatort-Pathologe und im wirklichen Leben Gefängnis-Arzt in der JVA Werl, DGB-Vize Ingrid Sehrbrock oder Profi-Fußballer und HSV-Torwart Frank Rost geehrt. Die Vorbilder:

  • Dr. Dagobert Kotzur, ein vorbildlicher Unternehmer aus Hessen, der allen Mitarbeitern seines international tätigen Konzerns jeden beliebigen VHS-Kurs finanziert

  • Birgit Lang, eine innovative Dozentin, die Jugendliche in der Jugendstrafanstalt Berlin mit HipHop-Musik zum Nachdenken über ihr Leben bringt

  • Olesja Maximovitsch, eine Zuwandererin, die kein Deutsch sprach, kurze Zeit später aber in Deggendorf (Bayern) ihr Deutsch-Zertifikat mit höchstmöglicher Punktzahl erhielt

  • Hildegard Stolpe, eine rastlose und viel gefragte 86-Jährige aus Berlin mit einem Terminkalender wie ein Topmanager

  • Manuel Werner, ein junger Mann aus dem baden-württembergischen Pforzheim, der spät, aber nicht zu spät, seine zweite Chance zum Berufseinstieg nutzte

  • Melanie Grimm, ein Sprachgenie aus Bochum, das die Prüfung in Business Englisch vor der Londoner Handelskammer mit dem weltbesten Ergebnis absolvierte

  • Lilia Eirich und Peter Knopf, die vieles trennt und eines verbindet: Bildung! Der 65-Jährige und die 19-Jährige aus Rheinland-Pfalz lernen zusammen im Computer-Club

Der "Deutsche Weiterbildungstag" findet am 15. Juni 2007 erstmals in rund 500 Orten der Bundesrepublik statt. Er soll angesichts sinkender Ausgaben für Aus- und Weiterbildung mit zahlreichen Veranstaltungen auf die Bedeutung von Weiterbildung und lebenslangem Lernen aufmerksam machen. Zahlreiche Prominente wie Handball-Bundestrainer Heiner Brand oder Entertainer Jürgen von der Lippe sind Unterstützer. Schirmherr ist Bundespräsident Köhler.

Ausführlichere Informationen über die "7 Vorbilder" (Word-Dokument) finden Sie hier


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden