Bundestag

Bündnis 90/Die Grünen: Ausbauoffensive für Freiwilligendienste

(hib/CMP) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert einen offensiven Ausbau und die Weiterentwicklung der Freiwilligendienste in Deutschland.

28.10.2010 Pressemeldung Deutscher Bundestag

In Ihren entsprechenden Antrag (17/3436) verlangt sie von der Bundesregierung eine formale und planungssichere Ausbauperspektive. Der Pflichtdienst soll durch Selbstbestimmung, Solidarität und Freiwilligkeit ersetzt werden. Das heißt, durch Förderung und faire Angebote, damit der Freiwilligendienst an Bedeutung gewinnt. Außerdem sollen bessere Bedingungen für bürgerliches Engagement geschaffen werden.

Die Grünen fordern die Regierung zudem auf, zusammen mit den Bundesländern und Vereinen, Verbänden und Organisationen im Freiwilligendienstbereich eine Strategie für eine Ausbauoffensive für Freiwilligendienste zu entwickeln. Zusätzlich verlangen die Grünen von der Regierung, dass das Freiwilligenstatusgesetz unterstützt werden muss. Die Regierung müsse in diesem Bereich mehr investieren.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden