Freiwilligendienst

© www.pixabay.de
Deutsche Auslandsschule

"kulturweit" - Kulturaustausch auf Augenhöhe

"kulturweit", der Freiwilligendienst der deutschen UNESCO-Kommission wird zehn Jahre alt. Eine Erfolgsgeschichte. mehr

13.09.2019 Artikel deutschland.de

© www.pixabay.com
Orientierung

Konzept für das neue „Jugendfreiwilligenjahr“

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat heute in Berlin ihr Konzept für das neue „Jugendfreiwilligenjahr“ vorgestellt. mehr

© Initiative Teachtoday

Aktionstag zur sicheren Mediennutzung

Am 9. März 2017 führten die 27 jungen Menschen des zweiten Jahrgangs FSJdigital zusammen mit der Initiative Teachtoday, einer Initiative der Deutschen Telekom, einen Aktionstag mit über 210 Kindern der Montessori- und der Francke-Grundschule in Halle durch. mehr

14.03.2017 Pressemeldung Teachtoday

Integration

Manuela Schwesig begrüßt die ersten "Bufdis" in der Flüchtlingshilfe

Tausende Menschen engagieren sich tagtäglich in Deutschland für Flüchtlinge, viele davon ehrenamtlich. Um dieses Engagement zu unterstützen, hat die Bundesregierung ein Sonderprogramm im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) mit bis zu 10.000 neuen Stellen gestartet. mehr

© pixabay
Studie

Weniger Studienanfänger nach Turbo-Abitur

(pm) Die Verkürzung der Schulzeit bis zum Abitur von 13 auf 12 Jahre führt dazu, dass Abiturientinnen und Abiturienten im ersten Jahr nach dem Schulabschluss seltener ein Studium aufnehmen. Stattdessen nutzen sie das Jahr häufiger für einen Freiwilligendienst oder einen Auslandsaufenthalt. Zu diesem Ergebnis kommen Tobias Meyer, Stephan Thomsen (beide NIW Hannover) und Heidrun Schneider (DZHW Hannover) in einer aktuellen Studie, die das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) jetzt veröffentlicht hat. mehr

07.12.2015 Artikel

Freiwilligendienst

Vermittlung von Medienkompetenz in und durch Jugendfreiwilligendienste

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Elke Ferner, startet gemeinsam mit dem Präsidenten des DRK-Landesverbandes Sachsen-Anhalt, Herrn Roland Halang, am 27. Oktober in Halle das Pilotprojekt FSJ Digital beim DRK Landesverband Sachsen-Anhalt. mehr

Kulturweit

Bewerben für Kultur-Freiwilligendienst

(red/pm) Am 30. Oktober beginnt die Bewerbungsrunde für einen internationalen Freiwilligendienst mit kulturweit. Junge Menschen bis 25 Jahren, die sich in Bildungs- und Kultureinrichtungen weltweit engagieren wollen, können sich bis zum 1. Dezember online unter [www.kulturweit.de](http://www.kulturweit.de) für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland bewerben. Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September 2016. Alle Teilnehmer werden pädagogisch begleitet und finanziell unterstützt. mehr

26.10.2015 Artikel

Freiwilligendienst

87 Freiwillige testen Lehrerberuf an Sachsens Schulen

Immer mehr Jugendliche nutzen den Freiwilligendienst an Schulen. Um den Lehrerberuf zu testen, nehmen im aktuellen Schuljahr 87 Jugendliche an einem Freiwilligen Sozialen Jahr "Pädagogik" teil. Die 60 jungen Frauen und 27 jungen Männer im Alter zwischen 16 und 23 Jahren sind an 59 Grundschulen, neun Oberschulen, neun Förderschulen, drei Gymnasien und sieben Freien Schulen tätig. mehr

Freiwilligendienst

Erstmals Freiwillige aus Osteuropa mit kulturweit in Deutschland

(red/pm) Am 11. September beginnen zum ersten Mal zwölf junge Menschen aus Osteuropa einen Freiwilligendienst mit kulturweit in Deutschland. Die Teilnehmer aus der Ukraine, Belarus und Moldawien unterstützen für drei Monate Kultur- und Bildungseinrichtungen in Berlin und Potsdam. Dabei lernen sie den Kulturbetrieb der Hauptstadtregion kennen und entwickeln grenzübergreifende Projekte. mehr

07.09.2015 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Freiwilligenarbeit

Nur jede 6. Bundesfreiwilligendienst-Stelle besetzt

**Schlechte Aussichten für Vereine und Verbände: Die Hoffnung auf einen Freiwilligen wird von Tag zu Tag kleiner. Gerade einmal jeder sechste Einsatzplatz im Bundesfreiwilligendienst (BFD) kann besetzt werden, dennoch werden ständig neue Plätze vom zuständigen Bundesamt genehmigt. Aktuell sind es schon ca. 220.000 anerkannte Stellen, obwohl das Geld nur für 36.000 reicht, teilt das Bewerberportal www.Bufdi.EU mit. Damit können lediglich 16% der anerkannten Stellen auch wirklich besetzt werden.** mehr