Bundeshaushalt: 25 Millionen Euro mehr für die Kultur

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die heute im Bundestag beschlossene erneute Steigerung des Haushaltes von Kulturstaatsminister Bernd Neumann, MdB.

26.11.2008 Pressemeldung Deutscher Kulturrat e.V.

Sein Etat wächst im Jahr 2009 noch einmal um 25 Millionen Euro gegenüber dem Jahr 2008. Er beträgt insgesamt 1.150 Millionen Euro. In dieser Legislaturperiode ist der Etat des Kulturstaatsministers um 20 Prozent gestiegen. Dank dieser Etatsteigerung konnten und können wichtige Vorhaben im Kulturbereich realisiert werden.

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte: "Die Erhöhung des Bundeskulturetats ist uneingeschränkt zu begrüßen. Sie ersetzt aber nicht die dringend notwenige Diskussion im Deutschen Bundestag über die grundlegende Ausrichtung der Kulturpolitik. Ein Jahr nach Vorlage des Schlussberichts der Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland" des Deutschen Bundestages ist die Diskussion, wie die Weichen mittelfristig in der Kulturpolitik des Bundes gestellt werden sollen, überfällig."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden