Deutscher Kulturrat: Kulturpolitische Gespräche im Vatikan

Der Vorstand, Prof. Dr. Max Fuchs, Christian Höppner, Dr. Georg Ruppelt und der Geschäftsführer, Olaf Zimmermann, des Deutschen Kulturrates, des Spitzenverband der Bundeskulturverbände, reisen vom 17. bis 19. November 2008 zu kulturpolitischen Gesprächen in den Vatikan.

13.11.2008 Pressemeldung Deutscher Kulturrat e.V.

Sie treffen dort am 17. November den Präsidenten des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen Walter Kardinal Kasper, um über den gegenwärtigen Stand der Ökumene zu sprechen. Mit dem Präsidenten des Päpstlichen Kulturrates und der Päpstlichen Kulturgüter Erzbischof Prof. Dr. Gianfranco Ravasi werden sie sich über kulturpolitische Fragen austauschen. Bei einem Gespräch mit dem Päpstlichen Privatsekretär Prälat Dr. Georg Gänswein geht es um den Kulturauftrag der Katholischen Kirche.

Am 18. November führen sie ein Gespräch mit dem Kanzler der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften Prof. Dr. Marcelo Sánchez Sorondo zur Geschichte und den Aufgabenstellungen der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften. Am Abend werden sie vom Botschafter der Bundesrepublik Deutschland am Heiligen Stuhl Hans Henning Horstmann und dem Geistlichen Botschaftsrat Prälat Dr. Eugen Kleindienst empfangen.

Am 19. November nehmen Vorstand und Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates an der Generalaudienz des Heiligen Vaters Benedikt XVI. teil.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden