Frauen in NRW verdienen ein Fünftel weniger als Männer

Vollzeitbeschäftigte in NRW erzielten im dritten Quartal 2008 einen durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von 19,11 Euro. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anlässlich des internationalen Frauentags (8. März) mitteilt, verdienen Frauen ein Fünftel weniger als Männer. Die Verdienste vollzeitbeschäftigter Frauen lagen mit 16,30 Euro je Stunde um 19 Prozent unter denen der Männer (20,13 Euro).

06.03.2009 Pressemeldung Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Teilzeitbeschäftigte Frauen verdienten dagegen mit 14,62 Euro je Stunde sogar mehr als ihre männlichen Kollegen (14,44 Euro). Dieser knappe Verdienstvorsprung im Teilzeitbereich ist vor allem auf die im Schnitt höhere Qualifikation teilzeitbeschäftigter Frauen zurückzuführen.

Einmalige oder in unregelmäßigen Abständen geleistete Zahlungen sind in den dargestellten Ergebnissen nicht enthalten. (IT.NRW)


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden