Konrad-Duden-Preis für das Institut für Deutsche Sprache

50 Jahre Konrad-Duden-Preis: Anlässlich des Jubiläums wird mit dem Institut für Deutsche Sprache (IDS) erstmals einer linguistischen Forschungseinrichtung der Konrad-Duden-Preis der Stadt Mannheim zuerkannt. Das IDS ist der 28. Preisträger. Die Preisverleihung wird am 10. März 2010 vom Oberbürgermeister der Stadt Mannheim im Rahmen eines Festaktes im Mannheimer Schloss vorgenommen werden.

01.12.2009 Pressemeldung Duden

Der Konrad-Duden-Preis ist mit 12 500 Euro dotiert und genießt innerhalb der In- und Auslandsgermanistik hohes Ansehen.

Der Preis wurde 1959 zum ersten Mal zuerkannt. Erster Preisträger war Leo Weisgerber. Seitdem wurden 27 Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler für ihre besonderen Verdienste um die Erforschung der deutschen Sprache ausgezeichnet. Zuletzt wurde Peter Eisenberg prämiert.

Unter www.duden.de/preis bietet die Website des Dudenverlags ausführliche Informationen zum Konrad-Duden-Preis.

Dieser Pressetext steht Ihnen zum Herunterladen im Pressebereich der Duden-Website zur Verfügung: www.duden.de/presse. Bitte beachten Sie auch die aktuelle Pressemeldung der Stadt Mannheim auf www.mannheim.de.

Ansprechpartner

Duden
Dudenstraße 6
68167 Mannheim
Web: http://www.duden.de

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden