Personalia

Ministerin Sylvia Löhrmann Präsidentin der Kultusministerkonferenz 2014

Die Ministerin für Schule und Weiterbildung und stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann, hat zum Jahresbeginn 2014 die Präsidentschaft der Kultusministerkonferenz übernommen: "Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Die Kultusministerkonferenz hat eine herausragende Funktion bei der Koordinierung der Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturpolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Diese Gestaltungsmöglichkeiten des Bildungsföderalismus wollen wir selbstbewusst nutzen und weiter ausbauen. Dabei gilt es, dem berechtigten Anspruch der Gesellschaft auf Vergleichbarkeit der schulischen Bildung und der Menschen in ganz Deutschland auf Mobilität gerecht zu werden."

03.01.2014 Pressemeldung Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder

Als weitere wichtige Themen im Jahr 2014 nannte die Präsidentin die Inklusion, die Lehrerbildung sowie die Weiterentwicklung der KMK-Gesamtstrategie zum Bildungsmonitoring. "Der Jahreskalender 2014 ist gefüllt mit bedeutenden historischen Gedenktagen wie dem Ausbruch des I. Weltkrieges vor 100 Jahren, dem Beginn des II. Weltkrieges vor 75 Jahren oder dem Fall der Mauer vor 25 Jahren. Die Auseinandersetzung mit der jüngeren deutschen Geschichte ist eine fortwährende Aufgabe für jede Schülergeneration. 2014 ist daher ein Jahr der Erinnerungskultur an unseren Schulen."

Die feierliche Präsidentschaftsübergabe findet im Bundesrat am 15. Januar 2014 statt.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden