Der Kampf mit den Zahlen: Rechenschwäche

Zahlen sind unsere ständigen Begleiter: Wir geben Zeitpunkte an, beschreiben Verhältnisse, nennen die Dauer von etwas oder bringen Dinge in einen Zusammenhang. Was für die meisten von uns eine Orientierungshilfe im täglichen Leben ist, bleibt für 130.000 Grundschülerinnen und –schüler ein Schloss mit sieben Siegeln. Menschen mit Rechenschwäche oder Dyskalkulie leiden unter einer Beeinträchtigung grundlegender Rechenfertigkeiten. Anders als die Lese-Rechtschreibschwäche ist das Problem der Dyskalkulie in der Öffentlichkeit je-doch noch wenig bekannt. In vielen Fällen bleibt die Störung unerkannt und da-her auch unbehandelt – mit schwer wiegenden Folgen für die Betroffenen.

09.03.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Wenn ein Kind schlecht in Mathe ist, bedeutet dies nicht gleich, dass eine Rechenstörung vorliegt. Jedoch gibt es deutliche Anzeichen, die Eltern dazu veranlassen sollten, aktiv zu werden. Welche das sind, zeigt der Ratgeber Rechenschwäche – der Kampf mit den Zahlen aus der Cornelsen Eltern-Sprechstunde. Durch ihre Arbeit in einer Selbsthilfe-Gruppe sowie in ihrer Funktion als Bundesbeauftragte im Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. kennt die Sonderpädagogin Simone Wejda die Sorgen von Eltern, wenn sie merken, dass ihr Kind trotz allen Übens mit Zahlen nichts anfangen kann. In ihrem Buch zeigt sie, wie diese Kinder die Schule und die spätere berufliche Laufbahn meistern können.

Fakten zu Ursachen und Auswirkungen der Rechenschwäche, ein Überblick über die wichtigsten Diagnoseverfahren sowie Hinweise zu Übungsmaterialien und Fördermöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Schule geben Eltern das nötige Hintergrundwissen, um ihr Kind optimal zu unterstützen. Wie der Ratgeber zeigt, gibt es kein Wundermittel gegen Dyskalkulie. Durch gezielte Förderung können jedoch Techniken erlernt werden, die es erlauben mit der Rechenschwäche besser umgehen zu können. Für Kinder und Eltern bedeutet dies "Mathe-Lernen" neu zu lernen. Damit die tägliche "Sonderschicht" nicht zur Belastung wird, sollten Lerneinheiten möglichst effektiv gestaltet werden. Mit richtigen Arbeitstechniken, Selbstorganisation sowie professionellen Lernmaterialien für das Üben zu Hause kann Stress vermieden werden – Tipps und Anleitungen dazu liefert der Ratgeber, der für 8,95 Euro im Handel erhältlich ist.

Simone Wejda: Rechenschwäche – der Kampf mit den Zahlen

Cornelsen Verlag Scriptor 2004
96 Seiten, mit Fotos, kartoniert
€ (D) 8,95
ISBN: 3-589-22036-8

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden