"Die deutsche Einheit nach 15 Jahren" Staatssekretär Willems bei Gesprächsabend in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin

"Halbvoll/Halbleer oder zwischen Zuversicht und Verzagen – Die deutsche Einheit nach 15 Jahren". So lautet der Titel eines Gesprächsabends in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin am 8. November 2005, zu welchem Dr. Michael Schneider, Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes beim Bund sowie Bernd Lüdkemeier, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, eingeladen haben.

07.11.2005 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Staatssekretär Winfried Willems wird als Vertreter des Kultusministeriums an der Veranstaltung teilnehmen. Am Vorabend des für die deutsche Geschichte in so vielfältiger Weise bedeutsamen Datums des 9. November, diskutieren Lothar de Maiziere, Edzard Reuter und Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer über den Wert der deutschen Einheit. Moderiert wird der Abend von der Direktorin des Landesfunkhauses Magdeburg, Elke Lüdecke.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden