Freie Schule Angermünde erhält 18.000 Euro Fördermittel für ganztagsspezifische Schulhofgestaltung

Die Freie Schule Angermünde (Landkreis Uckermark) mit offenen ganztägigen Angeboten erhält 18.000 Euro Fördermittel für die Schulhofgestaltung zur qualita-tiven Aufwertung der ganztägigen Angebote.

25.04.2006 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Derzeit lernen in der Grundschule 45 Kinder der Jahrgangsstufen 1-5. In einem handlungsorientierten Projekt soll das Schulgelände weiter umgestaltet werden, sodass noch mehr Möglichkeiten der aktiven Beteiligung aller Schülerinnen und Schüler geschaffen werden, die interessante Erlebnisräume und das soziale Miteinander weiter fördern. Ziel der Ausgestaltungsmaßnahme ist die qualitative Aufwertung der ganztägigen Angebote.

Die Kosten für die Schulhofgestaltung belaufen sich insgesamt auf 20.000 Euro. Die Fördersumme von insgesamt 18.000 Euro stammt aus dem Bundesinvestitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung".

Ziel des Ausbaus der Schulen mit Ganztagsangeboten für das Land Brandenburg ist es, für 25 Prozent aller Schülerinnen und Schüler im Grundschulbereich und für ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler in Schulen der Sekundarstufe I ein ganztagsschulisches Angebot vorzuhalten.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden