"Mehr Menschlichkeit und Perspektiven"

Unter der Schirmherrschaft von Klaus Böger, Senator für Bildung, Jugend und Sport, finden vom 22. bis 26. November 2005 die Netd@ys Berlin statt. Sie werden zum achten Mal durch das Netd@ys Team organisiert, gemeinsam mit Partnern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Verwaltung, Jugendarbeit und Schulen.

18.11.2005 Berlin Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Unter dem Motto ´Mehr Menschlichkeit und Perspektiven´ organisieren über 70 Netd@ys Partner in ganz Berlin mehr als 200 Aktionen, die sich mit Berufsorientierung, Zukunfts-perspektiven und Lernen mit Neuen Medien beschäftigen. Jugendfreizeit- und Bildungs-einrichtungen, Schulen, Behörden, Bibliotheken, Unternehmen und viele andere Organisationen öffnen fünf Tage lang ihre Türen für Workshops, Diskussionen, Online-Lernen und andere Aktionen rund um das Internet.

Klaus Böger: "Wir fördern den kreativen Umgang junger Menschen mit den neuen Medien und unterstützen damit ihre Bildungs- und Berufschancen. Dafür geben uns die Netd@ys Berlin wichtige Impulse. Sie verknüpfen unterschiedliche Projekte, vernetzen Aktionen und unterstützen Partnerschaften von Jugendarbeit, Schule, Wirtschaft und Kultur. Ich bin überzeugt, dass sie auch in diesem Jahr unser Landesprogramm ´jugendnetz-berlin.de´ bereichern werden."

Der Senator dankt dem Netd@ys Team und allen Partnern für ihre engagierte Arbeit.

Die Vorsitzende der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, Petra Merkel, Mitglied des Deutschen Bundestages, eröffnet die Aktionswoche im Namen der Träger der jugendpolitischen Initiative ´jugendnetz-berlin.de´,

am Montag, 21. November 2005, um 11.30 Uhr, in der ufaFabrik,
Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin.

Petra Merkel dankt dem Netd@ys Berlin e.V., der ufaFabrik, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg, der Deutschen Telekom, Microsoft Deutschland, Magix AG, snafu-Inter.Net, mokado, press1 und allen weiteren Partnern für ihre Unterstützung.

Das Landesprogramm jugendnetz-berlin.de ist eine jugendpolitische Initiative der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, der Stiftung Demokratische Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Kinder und Jugendliche können damit auch in ihrer Freizeit das Internet sinnvoll anwenden.

Die Netd@ys Berlin 2005 werden gefördert durch das Bundesprogramm CIVITAS des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Europäischen Sozialfonds, die Berliner Landes- und Aktionsprogramme ´jugendnetz-berlin.de´ und ´respectABel´.

Weitere Informationen unter:

www.netdays-berlin.de
www.jugendnetz-berlin.de
www.senbjs.berlin.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden