285 000 Kinder unter 3 Jahren in Tagesbetreuung

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes haben im Jahr 2006 die Eltern von rund 285 000 Kindern unter drei Jahren Angebote der Kindertagesbetreuung als Ergänzung zur eigenen Kindererziehung und Betreuung in Anspruch genommen.

01.03.2007 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Der Anteil der Kinder in Tagesbetreuung an allen Kindern dieser Altersgruppe (Besuchsquote) belief sich in Deutschland damit auf rund 13,5%. Deutliche Unterschiede zeigen sich im Vergleich der neuen Bundesländer und des früheren Bundesgebietes (jeweils ohne Berlin) bei der Inanspruchnahme von Kindertagesbetreuung. Während in Ostdeutschland bei rund 40% der unter 3-Jährigen Tagesbetreuung ergänzend in Anspruch genommen wurde, betrug die Besuchsquote für diese Altersgruppe in Westdeutschland rund 8%.

Am Stichtag 15. März 2006 besuchten bundesweit rund 251 350 Kinder unter drei Jahren eine Kindertagesstätte, rund 33 500 Kinder waren in Kindertagespflege bei Tagesmüttern oder Tagesvätern. Hierbei werden nur die mit öffentlichen Mitteln durch die Jugendämter geförderten Tagespflegeverhältnisse gezählt. Darüber hinaus bestehende Tagespflegeverhältnisse auf rein privater Basis, bei denen kein Jugendamt in die Vermittlung oder Förderung eingeschaltet war, werden in dieser Statistik nicht erfasst.

Der Unterschied in der Besuchsquote zwischen Ost- und Westdeutschland (ohne Berlin) bei den unter 3-Jährigen zeigt sich auch bei den Arten der Tagesbetreuung. Im Westen lag die Besuchsquote bei der Kindertagespflege mit 1,2% unter der Besuchquote von 3,1% im Osten. In Tagesstätten wurden im Westen 6,6% aller Kinder betreut, im Osten dagegen 37%.

Die Ergebnisse sind noch vorläufig, da die Daten über Kinder in Kindertagesstätten noch nicht aus allen Bundesländern endgültig vorliegen.

Inwieweit das Angebot an Tagesbetreuung für Kinder unter drei Jahren in den vergangenen Jahren ausgebaut worden ist, lässt sich anhand der Ergebnisse der amtlichen Statistik nur indirekt beurteilen. Zwischen 2002 und 2006 sind Umstellungen im Erhebungskonzept vorgenommen worden. Während im Jahr 2002 die genehmigten Plätze für Kinder unter drei Jahren in Kindertagesstätten erfasst wurden, war es 2006 die Zahl der Kinder unter drei Jahren, die eine Tagesbetreuung besuchten.

Hinzu kommt, dass 2006 zusätzlich erstmals überhaupt Daten über Kinder in Kindertagespflege erhoben wurden.

Unter Berücksichtigung dieser Vorgaben lag für Tagesstätten die Besuchsquote für Kinder unter drei Jahren im Jahr 2006 in Westdeutschland (ohne Berlin) bei 6,6%, während der Anteil der verfügbaren Plätze für diese Altersgruppe (Platz-Kind-Relation) 2002 bei 2,9% gelegen hatte. In Ostdeutschland (ohne Berlin) lag der Anteil der in Tagesstätten betreuten Kinder unter 3 Jahren im Jahr 2006 ebenso bei 37% wie die Platz-Kind-Relation Ende 2002.

Weitere Auskünfte gibt:
Dorothee von Wahl
Telefon: (0611) 75-8167,
E-Mail: jugendhilfe( at )destatis.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden