30 Prozent der betreuten Kinder von 3 bis 5 Jahren in Ganztagsbetreuung

Die Eltern von rund 580 000 Kindern im Alter zwischen drei und fünf Jahren haben nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2008 Angebote der ganztägigen Erziehung, Bildung und Betreuung in Kindertagesstätten oder in Kindertagespflege in Anspruch genommen. Damit wird in Deutschland fast jedes dritte (30%) der insgesamt fast zwei Millionen Kinder dieser Altersgruppe in Tagesbetreuung ganztags betreut. Als Ganztagsbetreuung wird bezeichnet, wenn die Eltern eine Betreuungszeit von mehr als sieben Stunden pro Tag in einer Tageseinrichtung oder bei einer Tagesmutter oder einem Tagesvater vereinbart haben.

09.01.2009 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Daneben werden bundesweit mehr als ein Viertel der Kinder (26%) in Tagesbetreuung bis zu fünf Stunden und weitere 13% vor- und nachmittags (ohne Mittagsbetreuung) in einer Einrichtung oder durch eine Tagespflegeperson betreut.

Besonders hoch ist der Anteil der ganztags betreuten Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren in Ostdeutschland (66%), wohingegen der Anteil in Westdeutschland bei knapp über einem Fünftel liegt (22%). Die höchste Ganztagsquote weist Thüringen mit 88% auf, gefolgt von Sachsen (70%) und Sachsen-Anhalt (58%). Den geringsten Anteil an ganztags betreuten Kindern gibt es in Baden-Württemberg (10%).

Ein Betreuungsangebot von bis zu fünf Stunden wird im früheren Bundesgebiet (30%) stärker in Anspruch genommen als in den neuen Ländern (12%). Den höchsten Anteil weist hier Niedersachsen mit 71% auf, die geringsten Anteile gibt es in Brandenburg (5%) und Thüringen (6%).

Eine geringe Bedeutung hat bundesweit die Vor- und Nachmittagsbetreuung ohne Mittagsbetreuung. Lediglich in Baden-Württemberg (34%), Nordrhein-Westfalen (27%), Rheinland-Pfalz (23%) und dem Saarland (14%) wird diese Betreuungszeit von Eltern in größerem Umfang in Anspruch genommen.

Bundesweit nehmen insgesamt 91% (knapp zwei Millionen) aller Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren Tagesbetreuung in Anspruch.

Weitere Auskünfte gibt:
Zweigstelle Bonn,
Dorothee von Wahl,
Telefon: (0611) 75-8167,
E-Mail:


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden