Cornelsen und Radon Labs beschließen Zusammenarbeit

Die auf die Entwicklung von Echtzeit-3D-Spielen spezialisierte Firma Radon Labs und Cornelsen, führender Verlag für Bildungsmedien, haben eine Projektzusammenarbeit beschlossen. Ziel der Kooperation ist die Entwicklung und Vermarktung innovativer Multimediaangebote für jugendliche Bildungsinteressierte und Erwachsene.

24.06.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Die Zusammenarbeit trägt Früchte: Bereits zur Buchmesse im Oktober wird der Öffentlichkeit ein neues Software-Genre vorgestellt. In der CD-ROM-Reihe "Genius" kombiniert Cornelsen das beliebte Software-Genre der Aufbaustrategie-Spiele mit Elementen des Edutainments. "Genius - Unternehmen Physik" wird die erste Veröffentlichung für Jugendliche ab zwölf Jahren sein.

Die Zusammenarbeit ist sowohl für den Verlag für Bildungsmedien als auch für Radon Labs erfreulich: "Wir wollen auch künftig kreative und marktgerechte Software entwickeln. Und mit Radon Labs lassen sich Ideen umsetzen, mit denen wir die Zielgruppe Teenager sowie die Klientel der Erwachsenen begeistern werden." sagt Dr. Carsten Kindermann, Leiter der Geschäftsentwicklung Neue Medien bei Cornelsen. Bernd Beyreuther, Creative Director bei Radon Labs, ergänzt: "Wir entwickeln seit nunmehr fast zehn Jahren Spielkonzepte und setzen diese mit innovativen Spielelementen und in Echtzeit-3D-Grafik um." Die Reihe "Genius" wird zügig ausgebaut, bereits im Frühjahr 2005 erscheint ein weiterer Titel für das Fach Biologie.

Radon Labs, Berliner Kreativschmiede für Echtzeit-3D-Spiele, hat mit Partnern wie Microsoft und CDV Eigenentwicklungen weltweit erfolgreich auf den Markt gebracht. Durch preisgekrönte Spiele wie "Project Nomads", "Urban Assault" und "Torres" genießt die Firma einen guten Ruf in der Spielebranche.

Cornelsen, bestens eingeführte, qualitativ hochwertige Marke bei Lehrern, Schülern und Eltern, erstellt umfassende Software-Angebote: Von der Vorschule bis hin zur Erwachsenenbildung. Aufbauend auf einer über 50-jährigen Verlagserfahrung setzen Teams aus Pädagogen, Lernpsychologen, Grafikern und Programmierern fachdidaktische Lernkonzepte in multimedialen Angeboten um.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden