Gleichstellung

Neues Projekt für "Mehr Männer in Kitas"

(hib/ROV/TYH) Mit dem Programm "Mehr Männer für Kitas" des "Europäischen Sozialfonds für Deutschland" (ESF), das ab dem 1. Januar 2011 starten wird, will die Bundesregierung den Anteil der männlichen Pädagogen deutlich erhöhen. Das teilte die Regierung in ihrer Antwort ([17/3374](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/033/1703374.pdf)) auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion ([17/3246](http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/032/1703246.pdf)) mit.

08.11.2010 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Im kommenden Jahr sollen im Rahmen des ESF-Programms "Mehr Männer für Kitas" bevorzugt arbeitslose Männer, die bereits eine fachfremde Ausbildung absolviert haben, zu qualifizierten Erziehern für Kindertagesstätten umgeschult werden. In Deutschland betrage der Anteil männlicher Pädagogen in Kindertagesstätten 2,4 Prozent. Mit dem ESF-Programm will die Regierung mittel- bis langfristig die Zielvorgabe der Europäischen Union erfüllen. Diese sieht einen Anteil von 20 Prozent vor.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden