3,1 Mio. Euro für "Holzbau der Zukunft"

Rund 3,1 Mio. Euro stehen ab sofort im Rahmen der High-Tech-Offensive Bayern für hochrangige Forschungsprojekte aus dem Bereich des innovativen Holzbaus zur Verfügung.

24.05.2005 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Das gab Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Dienstag in München bekannt. Die Projekte werden von Wissenschaftlern der Technischen Universität München und der Fachhochschule Rosenheim sowie dem Institut für Fenstertechnik in Rosenheim durchgeführt. "Durch diese Fördermaßnahme wird insbesondere der Standort Rosenheim als bayerisches Innovationszentrum für Holzbautechnik weiter gestärkt", so der Minister.
Insgesamt wurden 20 Einzelprojekte bewilligt, die sich mit zukunftsträchtigen Themen wie dem Bauen mit biogenen Baustoffen, der Brandsicherheit im mehrgeschossigen Holzbau, der Energie- und Raumklima-Optimierung oder der Informationstechnologie im Holzbau befassen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden