Grüne: Praktika auf vier Monate befristen

(hib/ANK) Praktika innerhalb eines Studiums sollen auf maximal vier Monate begrenzt werden, fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag ([16/3544](http://dip.bundestag.de/btd/16/035/1603544.pdf)).

27.11.2006 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Bei einer längeren Praktikumsdauer bestünde die Gefahr, dass reguläre Vollzeitstellen durch Praktika ersetzt würden. Die Grünen setzen sich für ein Gütesiegel für faire Praktikumsstellen ein. Außerdem müssten Praktikanten eine tariflich festgesetzte Aufwandsentschädigung erhalten. Die Bundesregierung sollte sich aber auch gemeinsam mit den Ländern für eine verbesserte Integration von Praktika in die Studienordnung einsetzen. Insbesondere in Bachelor-Studiengängen müssten Praktika verpflichtend sein.

Eine zunehmende Zahl von Hochschulabsolventen sehe sich veranlasst, sich von einem Praktikum zum nächsten zu hangeln, um "Lücken im Lebenslauf" zu vermeiden. "Schwarze Schafe" unter den Unternehmen würden Praktikanten unter unfairen Bedingungen beschäftigen, kritisieren die Grünen. Eine schleichende Dequalifizierung und sinkende Chancen bei der Jobsuche seien die Folge für die "Generation Praktikum".

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden