Innovationsminister Pinkwart: Herausragendes Beispiel bürgerschaftlichen Engagements

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat der Düsseldorfer Unternehmerfamilie Schwarz-Schütte dafür gedankt, die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Düsseldorf mit einem Gesamtbetrag von 24 Millionen Euro zu unterstützen.

31.08.2007 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

"Ich gratuliere der Hochschule zur größten finanziellen Einzelzuwendung ihrer Geschichte. Unser Hochschulfreiheitsgesetz wird dazu beitragen, diese Kultur des bürgerschaftlichen Engagements weiter zu befördern", sagte Pinkwart heute in Düsseldorf. Die Mittel sind zur Gründung eines "Düsseldorfer Instituts zur Förderung des Wettbewerbs in Wirtschaft und Gesellschaft" und für ein neues Gebäude zur Unterbringung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät vorgesehen.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden